Nachhaltigkeit

12 Orte – 12 Fragen

12 Orte – 12 Fragen

Ein digitaler Adventskalender im Corona-Jahr Vom ersten Advent bis Heiligabend an allen Werktagen ein Interview: 12 Fragen an ganz verschiedene Menschen, wie sie die Corona-Zeit erleben und erlebten. 12 Orte, die ganz unterschiedliche Erfahrungshintergründe und Lebenslagen sichtbar werden lassen. Insgesamt 22 Interviews, die – nicht geschminkt und nicht geschönt – Einblick geben in das, was Menschen in diesen Zeiten beschäftigt, was ihnen Sorgen bereitet oder guttut. Und sonntags ein kurzer geistlicher Impuls. Ein ökumenisches Projekt aus Ludwigshafen – realisiert vom Protestantischen Kirchenbezirk und dem Heinrich Pesch Haus 5. Dezember: Jutta Steinruck, Oberbürgermeisterin der Stadt Ludwigshafen am Rhein 4. Dezember: Sabine, Bewohnerin in der Bayreuther Straße 3. Dezember: Johannes, Sozialarbeiter der Ökumen. Fördergemeinschaft Ludwigshafen 2. Dezember: Christina, Mutter aus Ludwigshafen Dezember: Henriette, Schülerin aus Ludwigshafen 30. November: Martin Baumann, Ludwigshafen 29. November: Impuls von Jana Sand, Leiterin der Familienbildung im HPH…

mehr erfahren
Geschichten bei Kerzenschein genießen

Geschichten bei Kerzenschein genießen

Vorfreude ist die schönste Freude: Stellen Sie sich doch Glühwein und Plätzchen bereit, bevor Sie unsere "Geschichten bei Kerzenschein" anschauen - zubereitet nach Original-Rezepten aus dem Heinrich Pesch Haus.

mehr erfahren
Bei uns fällt Nikolaus nicht aus!

Bei uns fällt Nikolaus nicht aus!

Leider muss der traditionelle Erzählabend "Geschichten bei Kerzenschein" am 29. November im HPH ausfallen. Aber es gibt Ersatz - Geschichten und Musik werden aufgezeichnet und stehen hier am 6. Dezember ab 15 Uhr zum Download bereit. Wir wünschen besinnliche Stunden bei Kerzenlicht!

mehr erfahren
Weihnachtsbäume für Mahlze!t LU

Weihnachtsbäume für Mahlze!t LU

Wir freuen uns über die Unterstützung der Kolpingjugend für Mahlze!t LU und sagen von Herzen Dankeschön. Vielleicht haben auch Sie Lust, mit Ihrem Christbaum-Kauf in diesem Jahr eine gute Sache zu unterstützen? Am 12. Dezember findet der Verkauf statt.

mehr erfahren
Die Rolle der politischen Bildung in der Klimakrise

Die Rolle der politischen Bildung in der Klimakrise

Politische Bildungsarbeit kann und muss eine wesentliche Rolle im Umgang mit der Klimakrise spielen. Welche Möglichkeiten es gibt und was bewirkt werden kann, zeigte sich auf der AKSB-Jahrestagung, die in Kooperation mit dem HPH stattfand.

mehr erfahren
„Wir pflanzen heute, um morgen zu ernten.“

„Wir pflanzen heute, um morgen zu ernten.“

Herbstzeit ist Pflanzzeit. Auch im Park des Heinrich Pesch Hauses, wo auf einer Rasenfläche eine Streuobstwiese entsteht. Dank vieler Spenden von Baumpaten wird der Park ökologisch aufgewertet.

mehr erfahren
Zwölf Orte – zwölf Fragen

Zwölf Orte – zwölf Fragen

Jeden Tag öffnet sich ein Türchen des ökumenischen Adventskalenders „Zwölf Orte – zwölf Fragen“ und gibt den Blick frei auf Menschen an zwölf Orten mitten im Alltag in Ludwigshafen während der Pandemie. Hören Sie rein!

mehr erfahren
Weil wir an eine bessere Welt glauben

Weil wir an eine bessere Welt glauben

Es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder, man findet sich damit ab, dass unsere Gesellschaft und Einzelne unter ihren Möglichkeiten bleiben. Oder man engagiert sich für eine bessere Welt. Eine Gruppe von Menschen, die daran glauben, dass die Vision einer humanen Gesellschaft gelingen kann, hat das Online-Magazin „Sinn und Gesellschaft“ ins Leben gerufen.

mehr erfahren
Patientin Erde

Patientin Erde

Wir freuen uns, dass die Arbeitsgemeinschaft katholisch-sozialer Bildungswerke (AKSB) ihre diesjährige Jahrestagung im Heinrich Pesch Haus veranstaltet. Das Thema: Die Aufgaben der politischen Jugend- und Erwachsenenbildung angesichts der Klimakrise.

mehr erfahren
Persönlichkeiten bilden

Persönlichkeiten bilden

Welche Bildung wollen wir heute? Worin besteht ihr Zweck? Welchem Menschenbild entspringt sie? Mit der Kampagne HumanismusPlus will das ZIP Bildungsfragen wieder grundlegend denken.

mehr erfahren
Welche Bildung wollen wir?

Welche Bildung wollen wir?

Die Kampagne will die gesellschaftliche Debatte über den Zweck von Bildung neu beleben und einen Ansatz stärken, der Individuen und Gemeinschaften ihre Potenziale ganzheitlich entfalten lässt.

mehr erfahren
Baum-Paten gesucht

Baum-Paten gesucht

Sie ist ein Beitrag zu Nachhaltigkeit, Bewahrung der Schöpfung und Umweltbildung: die Streuobstwiese, die im Park des Heinrich Pesch Hauses entstehen soll. Der Verein der Förderer und Freunde des HPH sucht dafür Baumpaten.

mehr erfahren
Stadtrat gibt grünes Licht für Heinrich-Pesch-Siedlung

Stadtrat gibt grünes Licht für Heinrich-Pesch-Siedlung

Eine große Vision kann jetzt in die Umsetzung gehen! Am 5. Oktober hat der Ludwigshafener Stadtrat dem Bebauungsplan für die Heinrich-Pesch-Siedlung beschlossen. Jetzt geht es bald mit den ersten Vorbereitungsarbeiten los.

mehr erfahren
Netzwerken im Park

Netzwerken im Park

Es war eine Premiere: Neue Gemeindemitglieder aus ganz Ludwigshafen sowie Ehren- und Hauptamtliche des Katholischen Dekanats Ludwigshafen haben sich am Samstag, 19. September, im Park des Heinrich Pesch Hauses getroffen.

mehr erfahren
Adventskalender mit ignatianischen Impulsen

Adventskalender mit ignatianischen Impulsen

Licht in allen Dingen finden - holen Sie sich mit dem Adventsbegleiter die ignatianische Spiritualität in den Alltag! Der Adventskalender lädt mit Geschichten, Gebeten und Impulsen zu einer Reise durch die Advents- und Weihnachtszeit ein.

mehr erfahren
Neue Ausgabe von JESUITEN erschienen

Neue Ausgabe von JESUITEN erschienen

Apokalypse - das Wort hat gerade Hochkonjunktur, auch wenn es etwas sperrig wirkt. Im Themenheft "Apokalypse" geht es um die Apokalypse im Neuen Testament, um den Klimawandel und seine Auswirktungen und die Corona-Krise

mehr erfahren
Vermüllt die Welt?

Vermüllt die Welt?

Vorträge, Workshops und Gesprächsrunden drehen sich am 25. September um die Themen Müll, Müllvermeidung und Nachhaltigkeit. Die Tagung wird online durchgeführt und richtet sich ausdrücklich auch an junge Menschen, die sich für Nachhaltigkeit engagieren wollen.

mehr erfahren
Kinder-Yoga und Kreatives Kindertanzen

Kinder-Yoga und Kreatives Kindertanzen

Die Familienbildung im Heinrich Pesch Haus startet mit einem umfangreichen Kursangebot in den Herbst. Auf Kinder und Eltern warten Outdoor- und Bewegungsangebote sowie Eltern-Kind-Kurse. Erstmals gibt es das Programm nur online.

mehr erfahren
Kreuz und Mehr

Kreuz und Mehr

Was bedeutet Glauben für mich? Wer das näher ergründen möchte, ist herzlich zu unserem Online-Glaubenskurs eingeladen, der am 29. September startet. An zehn Abenden stellt Dr. Matthias Rugel SJ die Grundzüge des Christentums vor.

mehr erfahren
Über 14.000 Mahlzeiten ausgegeben

Über 14.000 Mahlzeiten ausgegeben

Seit April bietet das Heinrich Pesch Haus jeden Tag eine warme Mahlzeit für bedürftige Menschen an. Der Bedarf ist immer noch groß - täglich nutzen 100 Menschen das Angebot. Jetzt sind die Spendengelder aufgebracht.

mehr erfahren