Weihnachtsessen to go
18.12.2020

Weihnachtsessen to go

Mit einem Festessen hat sich „Mahlze!t LU“ in die Weihnachtspause verabschiedet. HPH-Chefkoch Klaus Fendel hatte Gänsekeulen, Rotkraut und Knödel vorbereitet. Außerdem gab es für ausgewählte Kinder und Jugendlichenoch weihnachtliche Süßigkeiten, Obst und eine kleine Aufmerksamkeit.

„Wir sind froh , dass wir unseren Gästen zu Weihnachten etwas Besonderes bieten konnten und Freude bereitet haben“, sagt die stellvertretende Direktorin des HPH, Ulrike Gentner. Ermöglicht wurde das Weihnachtsessen to go – wie die gesamte Hilfsaktion – durch Spenden. „Unser Dank gilt allen Spendern, denn nur mit ihrer Hilfe haben wir seit April über 23.500 Mahlzeiten an Bedürftige ausgeben können,“ verdeutlicht Ulrike Gentner.

„Mahlze!t LU“ macht jetzt eine Weihnachtspause. Die letzte Essensausgabe erfolgt am 18. Dezember, im neuen Jahr geht es am 4. Januar wieder los.