Interview mit Dr. h.c. Maria von Welser über ihr Leben mit dem Tumor – Am 9. März im HPH

„Ich habe beschlossen, dass es mir nur noch gut geht.“

Die Diagnose trifft Maria von Welser mitten in ihrem so geordneten, aktiven Leben: ein Gehirntumor. Doch Aufgeben ist für Maria von Welser keine Alternative. Sie beschließt, dass es ihr „nur noch gut geht“. Die Publizistin und TV-Journalistin ist entschlossen, den Kampf nicht aufzugeben: weder gegen den Feind in ihrem Kopf noch den gegen Egoismus und Unmenschlichkeit in unserer Gesellschaft. So hält die „Mona Lisa“-Gründerin wieder bundesweit Vorträge zu Ihren Themen: Frauen, Krieg, Gewalt, Flüchtlinge. Lesen Sie mehr »

Die Ökumene der Märtyrer und der überfällige Aufbruch in eine vertiefte christliche Identität

Nichts für Feiglinge

Am 2. Februar 2020 jährte sich dieses Jahr zum 75. Mal der Tag der Ermordung des Jesuiten P. Alfred Delp SJ. Von seinem Provinzial P. Augustin Rösch war er in den Kreisauer Kreis entsandt worden, eine Gruppe, die sich um den protestantischen Adeligen und Großgrundbesitzer Helmuth James von Moltke versammelt hatte, um über eine humane Ordnung Deutschlands nach dem Zusammenbruch des Nationalsozialistischen Reiches nachzudenken.

Lesen Sie mehr »

Projektplaner Ernst Merkel und Dr. Michael Böhmer geben einen Überblick über den Stand der Planungen

Heinrich-Pesch-Siedlung – ein Leuchtturm-Projekt

Die Planungen für die Heinrich-Pesch-Siedlung schreiten voran. Im Mai soll der Bebauungsplan im Stadtrat beschlossen werden, Ende des Jahres können dann die Erschließungsarbeiten beginnen. Als erstes Gebäude ist eine Kita geplant. Der Zeitplan ist „sportlich, aber machbar“, sagen die Projektmanager Ernst Merkel und Dr. Michael Böhmer. Lesen Sie mehr »

Vortrag und Diskussion mit Dr. Michael Kopatz

Herausforderung Klimawandel – Wie können wir uns ändern?

Seit Jahren warnen Wissenschaftler davor, dass wir uns den Belastbarkeitsgrenzen unseres Planeten nähern. Wenn wir weiterleben wie bisher, scheinen die Stabilität des Ökosystems Erde und die Lebensgrundlagen der Menschheit akut gefährdet. Insbesondere der wachsende Ressourcenverbrauch der wohlhabenden und der aufstrebenden Länder trägt dazu bei. Darüber diskutieren wir am 4. März um 19 Uhr mit dem Umweltwissenschaftler und Buchautor Michael Kopatz. Lesen Sie mehr »

Kontroverse am Aschermittwoch

Was kostet mich mein Wohlstand? Impulse für eine Wirtschaft, die dem Leben dient

Zur „Kontroverse am Aschermittwoch“ lädt das Heinrich Pesch Haus am 26. Februar um 19 Uhr ein. Master Han Shan und Professor Dr. Eduard Zwierlein werden den Teilnehmenden Impulse geben für die Gestaltung eines ausgewogenen Lebens und zu einer Wirtschaft, die dem Leben dient. Lesen Sie mehr »

  • << Feb 2020 >>
    MDMDFSS
    27 28 29 30 31 1 2
    3 4 5 6 7 8 9
    10 11 12 13 14 15 16
    17 18 19 20 21 22 23
    24 25 26 27 28 29 1
  • Initiative Transparente Zivilgesellschaft

    transparente_zivilgesellschaftpngSelbstverpflichtungserklärung (SVE) der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ) >>mehr erfahren
  • Schenken Sie Ferien – schenken Sie Sprache!

    Ferien für Kinder und Integration für geflüchtete Menschen
    > mehr erfahren 

    Wir danken allen Spendern ganz herzlich für Ihren Beitrag!
  • Ihr Klick bewirkt Gutes!

    Wenn Sie uns einfach und unkompliziert unterstützen wollen, dann können Sie das künftig über die beiden Portale „Schulengel“ und „Gooding“ tun. Bei beiden handelt es sich um ein Spendennetzwerk, dem sich viele Versandhändler angeschlossen haben. Die daran beteiligten Unternehmen zahlen für jeden Einkauf eine Provision – in unserem Fall für unsere Familienbildung im Heinrich Pesch Haus.