Vortrag mit Dr. Notker Wolf: „Schluss mit der Angst – Deutschland schafft sich nicht ab!“

Den Menschen ihre Angst nehmen und ihnen Mut machen

„Schluss mit der Angst – Deutschland schafft sich nicht ab!“ Mit diesem hoffnungsvollen Satz wendet sich Abtprimas em. Dr. Notker Wolf OSB gegen die „German Angst“. Er kommt am  Montag, 18.12.2017, von 19.30 bis 21 Uhr  zum  Forum Katholische Akademie ins Friedrich- Spee-Haus, Edith-Stein-Platz 7, Speyer.

Lesen Sie mehr »

Neue Ausgabe des HPH-Magazins „inpuncto.“ erschienen

„Visionen leben – Was es heißt, die Welt zu verändern“

1974, bei der Einweihung, war es noch eine Vision: „Das Heinrich Pesch Haus soll eine Orientierung in unserem technischen Zeitalter bieten.“ Was ist aus dieser Vision geworden und wie leben wir Visionen und verändern damit die Welt? Dieses Thema haben wir für die neue Ausgabe unseres Magazins „inpuncto.“ gewählt, die jetzt druckfrisch erschienen ist. Lesen Sie mehr »

Podiumsdiskussion über „Ideen für eine neue Kirchensprache“ – Lebendiger Austausch zwischen Journalisten und Kirchenvertretern

Plädoyer für eine Sprache, die Menschen verbindet

Dem Thema „Kirche und Sprache“ widmete sich das Forum Katholische Akademie mit einem Podiumsgespräch im Friedrich-Spee-Haus in Speyer. Es diskutierten die SWR-Redaktionsleiterin Ute-Beatrix Giebel, die Journalistin Andrea Döring, der Homiletik-Dozent Pfarrer Volker Sehy und der Pressesprecher des Bistums Speyer Markus Herr. Lesen Sie mehr »

Hochwertige Vorträge und praktische Impulse bei den Tagen der Ignatianischen Pädagogik

„In einer digital geprägten Welt souverän und in Würde leben“

Digitalisierung und Schule – Was ändert sich an den Schulen, welche Kompetenzen brauchen Lehrkräfte angesichts der technischen Veränderungen und was bedeuten sie für die Persönlichkeitsbildung der Schülerinnen und Schüler? Das war das zentrale Thema bei den diesjährigen „Tagen der Ignatianischen Pädagogik“ im Heinrich Pesch Haus. Lesen Sie mehr »

  • Unsere nächsten Veranstaltungen:

    Datum/Zeit Veranstaltung
    11. Dez. 2017 - 13. Dez. 2017
    10:00 bis 15:00
    MAV
    Einführung in die MAV-Arbeit (ausgebucht)
    Heinrich Pesch Haus – Katholische Akademie Rhein-Neckar, Ludwigshafen am Rhein
    13. Dez. 2017 - 15. Dez. 2017
    10:00 bis 15:00
    MAV
    Moderation und Gesprächsführung im Rahmen der MAV-Arbeit
    Heinrich Pesch Haus – Katholische Akademie Rhein-Neckar, Ludwigshafen am Rhein
    13. Dez. 2017
    19:00 bis 21:00
    Ethik in Wirtschaft & Gesellschaft Hintergründe von Flucht, Abschottung und Willkommenskultur (Abend einzeln buchbar)
    Debatten um die Welt
    Heinrich Pesch Haus – Katholische Akademie Rhein-Neckar, Ludwigshafen am Rhein
    14. Dez. 2017
    19:30 bis 21:00
    Religion & Spiritualität
    Die Lyrik der Adventslieder
    Heinrich Pesch Haus – Katholische Akademie Rhein-Neckar, Ludwigshafen am Rhein
    18. Dez. 2017
    19:30 bis 21:00
    Religion & Spiritualität Veranstaltung des Forums Katholische Akademie
    Schluss mit der Angst - Deutschland schafft sich nicht ab!
    Friedrich-Spee-Haus, Speyer
    19. Dez. 2017
    19:00 bis 20:15
    Religion & Spiritualität
    Zen-Meditation
    Heinrich Pesch Haus – Katholische Akademie Rhein-Neckar, Ludwigshafen am Rhein
    09. Jan. 2018
    19:00 bis 20:15
    Religion & Spiritualität 1. Termin 2018:
    Zen-Meditation
    Heinrich Pesch Haus – Katholische Akademie Rhein-Neckar, Ludwigshafen am Rhein
  • << Dez 2017 >>
    MDMDFSS
    27 28 29 30 1 2 3
    4 5 6 7 8 9 10
    11 12 13 14 15 16 17
    18 19 20 21 22 23 24
    25 26 27 28 29 30 31
  • Initiative Transparente Zivilgesellschaft

    transparente_zivilgesellschaftpngSelbstverpflichtungserklärung (SVE) der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ) >>mehr erfahren
  • Schenken Sie Ferien – schenken Sie Sprache!

    Ferien für Kinder und Integration für geflüchtete Menschen
    > mehr erfahren 

    Wir danken allen Spendern ganz herzlich für Ihren Beitrag!
  • Ihr Klick bewirkt Gutes!

    Wenn Sie uns einfach und unkompliziert unterstützen wollen, dann können Sie das künftig über die beiden Portale „Schulengel“ und „Gooding“ tun. Bei beiden handelt es sich um ein Spendennetzwerk, dem sich viele Versandhändler angeschlossen haben. Die daran beteiligten Unternehmen zahlen für jeden Einkauf eine Provision – in unserem Fall für unsere Familienbildung im Heinrich Pesch Haus.