Über das Schöne, die Wahrnehmung und das Kunstwerk

Mittwoch, 18.01.2023 - 19:00 - 21:00 Uhr

Über das Schöne, die Wahrnehmung und das Kunstwerk

Veranstaltungsort
Online-Veranstaltung


Einführung in die Philosophie der Ästhetik an 10 Abenden (online)

Wer die Welt verstehen will, orientiert sich oftmals heute gern an den Naturwissenschaften, die Emotionen und Gefühle ausklammern. Andererseits ist die Wahrnehmung, auf der ja auch naturwissenschaftliche Erkenntnis beruht, nie ohne ein gefühltes Erleben zu haben. Im Bereich des Empfindens scheint sowohl der Wert des Lebens zu liegen, als auch die Kraft der Moral. Eine andere Art des Empfinden scheint jedoch das Erleben des Schönen und der Kunst zu sein: Das schöne Musikstück, die tiefgründige Literatur oder Andy Warhols Werbeplakatvarianten stehen nicht für eigene Pläne und eigene Nutzen, sondern für sich. Die Philosophin und der Philosoph fragen: Was passiert, wenn sich uns der Zugang zu solchen Welten öffnet?

Der Kurs hat einführenden Charakter und orientiert sich an dem Band von Maria E. Reicher (3. Aufl. 2015) Einführung in die philosophische Ästhetik. Er lässt viel Raum für Debatte und Kontroverse. Es werden auch einzelne Kunstwerke betrachtet und ausgewählte Positionen in der Geschichte der Philosophie beleuchtet.

Die Themen der 10 Abende online sind:

18.01.2023 – Was ist Ästhetik und was ist das Philosophische daran?
25.01.2023 – Was ist der Unterschied zwischen alltäglichem und künstlerischem Erleben?
08.02.2023 – Kann eine Person ohne die richtige Einstellung überhaupt Schönes und Kunst erleben?
15.02.2023 – Ist Schönheit in den Dingen oder im Betrachter?
01.03.2023 – Gibt es ein ideales Schönes? – Platons Symposion
08.03.2023 – Warum sollte man denken, dass Literatur und Musik nicht nur etwas Konkretes sind?
15.03.2023 – Ist ein Gemälde etwas Materielles?
29.03.2023 – Was ist dran, dass man 2000 Jahre lang Kunst als Nachahmung verstand?
05.04.2023 – Wie wird Kunst heute verstanden?
19.04.2023 – Rückschau und Überblick

Kostenbeitrag: erster Termin als Testtermin frei
130 € für die zehn Online-Termine – Ermäßigung auf Anfrage möglich.

Anmeldeschluss: Freitag, 13.01.2023 (Freitag 20.01.2023 – beim Einstieg zum 2. Termin)


Technischer Hinweis:
Für Online-Seminare nutzen wir einen virtuellen Konferenzraum von Microsoft Teams Der Link zum Online-Seminar wird am Dienstag 17.01.2023 versendet.

Datenschutz: Wir verarbeiten Ihre in der Anmeldung mitgeteilten personenbezogenen Daten nur für die Durchführung der Veranstaltung. Aufgrund der öffentlichen Förderung der Veranstaltung, ist es erforderlich zu dokumentieren, wer am Seminar teilgenommen hat. Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich damit einverstanden.

Bild: gerd altmann/pixabay.com

Buchungen

Tickets

Registration Information