Hindernisse überwinden – Chancen ergreifen (Zweiteiliges Online-Seminar)

Mittwoch, 09.11.2022 - 18:00 - 20:00 Uhr

Hindernisse überwinden – Chancen ergreifen (Zweiteiliges Online-Seminar)

Veranstaltungsort
Online-Veranstaltung


Wie wir konstruktiv mit erfahrenen Grenzen umgehen

Zweiteiliges Online-Seminar für Frauen mit Vortrag, Reflexion und Austausch

Frauen und Grenzen – ein spannendes Thema. Schwierige Situationen in Arbeit und Familie, Unsicherheit, Krankheit oder andere Steine, die im Weg liegen, fordern heraus. Sie zwingen zum Stehenbleiben oder Umkehren, wenn man keinen konstruktiven Umgang mit ihnen findet. Sie hindern daran, das eigene Potenzial voll zu entfalten und Ziele zu erreichen. Viele dieser Steine liegen nicht außen, sondern innen, weil wir Frauen uns oft unterschätzen, unbewusst selbst Grenzen setzen und gedankliche Hindernisse aufbauen.

In Teil 1 am 9.11. werden Szenen aus dem Leben von Mariechen – einer blinden jungen Frau – verdeutlichen, wie sie mit Hindernissen umgeht. Mit diesem Werkzeug gerüstet, gelingt ein Perspektivwechsel im eigenen Leben, der neue Einsichten bringt.

In Teil 2 am 16.11. wird der Blick auf drei außergewöhnliche, inspirierende Frauen und ihren Umgang mit Begrenzungen uns die Augen öffnen für eigene Chancen, die bisher unentdeckt geblieben sind.

Die Veranstaltung bietet sowohl theoretischen Hintergrund als auch praktische Übungen.

Leitung: Jutta Hajek, Journalistin und Autorin (www.juttahajek.de). Unter dem Motto „Das inspiriert mich“ versendet sie 6 x im Jahr einen Newsletter, der einen Perspektivwechsel anbietet. Ihr Buch „Siehst du die Grenzen nicht, können sie dich nicht aufhalten“, das Grundlage des ersten Seminarteils sein wird, erschien 2019 im Verlag Droemer Knaur (bene!). Die gebürtige Unterfränkin hat zwei erwachsene Kinder und lebt mit ihrem Mann in Kelkheim im Taunus.

Kostenbeitrag: 10 € für den 2-teiligen Workshop  (Mi 09.11.2022 und Mi 16.11.2022, jeweils 18 bis 20 Uhr)
Es ist möglich, nur an einem Termin teilzunehmen. Auch in diesem Fall beträgt der Kostenbeitrag aus organisatorischen Gründen 10 €.

Kooperationsveranstaltung der Akademie für Frauen im Heinrich Pesch Haus und den Gleichstellungsstellen des Rhein-Pfalz Kreises und der Stadt Frankenthal (Pfalz)

Anmeldung aus organisatorischen Gründen erforderlich online oder per E-Mail unter: anmeldung@hph.kirche.org
(Sollten Sie nur an einem Teil der Veranstaltung teilnehmen möchten, bitten wir Sie um Angabe dessen bei Ihrer Anmeldung.)

Für diese Veranstaltung wurden Mittel beim Land Rheinland-Pfalz beantragt.


Technischer Hinweis:
Für Online-Seminare nutzen wir einen virtuellen Konferenzraum von Microsoft Teams. Die Teilnahme ist über die MS-Teams-App oder über einen Webbrowser möglich. Der Link zum Online-Seminar wird einen Tag vor der Veranstaltung versendet.

Datenschutz: Wir verarbeiten Ihre in der Anmeldung mitgeteilten personenbezogenen Daten nur für die Durchführung der Veranstaltung. Aufgrund der öffentlichen Förderung der Veranstaltung, ist es erforderlich zu dokumentieren, wer am Seminar teilgenommen hat. Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich damit einverstanden.

Bild: pexels.com/pixabay

Buchungen

Tickets

Ticket-Typ Plätze
Standard-Ticket

Registration Information