Was darf Online-Bildung kosten? Kostendeckung versus Bildungsgerechtigkeit

Montag, 05.07.2021 - 11:00 - 12:30 Uhr

Was darf Online-Bildung kosten? Kostendeckung versus Bildungsgerechtigkeit


Virtuelle Diskussionsveranstaltung mit Inputs aus der Sicht von Weiterbildungsträgern, Dozent*innen und Teilnehmer*innen

Wie gehen wir mit dem Kostendruck und den Einnahmenausfällen aufgrund der Pandemie um?
Helfen Onlineveranstaltungen bei der drohenden ökonomischen Existenzkrise der Weiterbildung?
Wie lässt sich Zugangsgerechtigkeit herstellen?
Wie können Marginalisierungen von Dozent*innen, Teilnehmer*innen und Einrichtungen verhindert werden?
Wie mit der Konkurrenz durch kostenlose Weiterbildungsangebote, z. B. Youtube etc. umgehen?

Die Veranstaltung ist kostenfrei.
Anmeldung unter diesem LINK oder mail@keb-rheinland-pfalz.de

Veranstalter*innen: KEB Rheinland-Pfalz, Heinrich Pesch Haus, kfd Limburg und kfd Trier

Veranstaltungsflyer “Was darf Online-Bildung kosten?” zum Download im PDF-Format.

Bild: pixabay.com/free creative stuff