Meinungsfreiheit in der Türkei?

Dienstag, 10.05.2022 - 19:30 - 21:00 Uhr

Meinungsfreiheit in der Türkei?

Veranstaltungsort
Heinrich Pesch Haus - Katholische Akademie Rhein-Neckar


Vorbedingungen für den politischen und religiösen Diskurs

Die türkische Verfassung garantiert Versammlungs- und Vereinigungsfreiheit, Meinungs- und Pressefreiheit. Jedoch wird der Umgang der türkischen Regierung mit diesen Rechten in der Praxis von der Weltöffentlichkeit angefragt. Streitfelder sind etwa das Schicksal der Armenier 1915/16, die Täterschaft der Gülen-Bewegung am Putschversuch 2016, das Recht, Personen ohne Gerichtsbeschluss längere Zeit gefangen zu halten und Umgang mit den Minderheiten. Unabhängige Beobachter berichten von Einschränkungen der Pressefreiheit.
Was verhindert, dass in der Türkei über gewisse politische Fragen offen diskutiert wird? Wie können sich nicht-sunnitische Religionen in den gesellschaftlichen Dialog einbringen? Wie sieht es mit der Religionsfreiheit der christlichen Kirchen aus?

Referent: Dr. Timo Aytaç Güzelmansur, Militärdienst in der Türkei, Katholischer Theologe. er leitet seit 2012 CIBEDO, die Christlich-Islamische Begegnungs- und Dokumentationsstelle der Deutschen Bischofskonferenz.

Moderation: Dr. Matthias Rugel SJ

Kostenbeitrag: frei – Spende erbeten

Für diese Veranstaltung wurden Fördermittel bei der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz beantragt.

Bild: pixabay.com/davis_centis

Buchungen

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.