Freiheit und Transzendenz (online – 4 Abende)

Montag, 25.04.2022 - 19:00 - 21:00 Uhr

Freiheit und Transzendenz (online – 4 Abende)

Veranstaltungsort
Online-Veranstaltung


Existenzphilosophie mit Karl Jaspers

Der 1969 verstorbene Philosoph Karl Jaspers vertritt wie Immanuel Kant eine Philosophie der Vernunft. Gleichzeitig weiß er, dass Wissenschaft immer nur bestimmte Gegenstände in der Welt erkennen kann, aber nie die Welt als Ganze.

‘Der Mensch ist grundsätzlich mehr als er wissen kann’, sagt Jaspers. Seine Philosophie stellt frei heraus Fragen und kommt – aus der geschichtlichen Situation heraus – zu individuellen und verbindlichen Antworten.

Der Kurs diskutiert und reflektiert ausgewählte Originaltexte von Karl Jaspers. Neben einem Informationsteil wollen wir in kleinen Gruppen und im Plenum miteinander ins Gespräch kommen und den Versuch wagen, “unser Mensch sein im Philosophieren offen (zu) halten.”

Textgrundlage: Karl Jaspers (1948), Der philosophische Glaube, Piper Verlag, München

Die Themen der nächsten 4 Abende online (je 19 bis 21 Uhr) sind: Der Einstieg ist auch zum 25.04.2022 möglich.

Mo 04.04.2022 Immanuel Kant, Giordano Bruno und Galileo Galilei (kostenfrei)
Mo 25.04.2022 Der Mensch als Freiheit
Mo 02.05.2022 Welt und Transzendenz
Mo 16.05.2022 Philosophische Gehalte
Mo 23.05.2022 Philosophie – in der Zukunft

Referentin: Dr. Ute Köhler, Philosophin und Mathematikerin; Studium in Bonn, Warwick und München; Erwachsenenpädagogin in München; Forschungen zur Analytischen Philosophie des Geistes und zur Metaphysik, zu den Grundlagen der Mathematik sowie zur Philosophie Alfred North Whiteheads

Kostenbeitrag: 70 € (für 5 Online-Termine). Dabei ist die erste Sitzung kostenfrei.
Wenn Sie dann entscheiden, nicht am kompletten Kurs teilzunehmen, melden Sie sich bitte bis Do 07.04.2022 ab – Ermäßigung auf Anfrage möglich.


Technischer Hinweis:
Für Online-Seminare nutzen wir einen virtuellen Konferenzraum von Microsoft Teams. Der Link zum Online-Seminar wird am Fr 01.04.2022 versendet.

Datenschutz: Wir verarbeiten Ihre in der Anmeldung mitgeteilten personenbezogenen Daten nur für die Durchführung der Veranstaltung. Aufgrund der öffentlichen Förderung der Veranstaltung, ist es erforderlich zu dokumentieren, wer am Seminar teilgenommen hat. Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich damit einverstanden.

Bildnachweis: pixabay.com/gerd altmann

Buchungen

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.