Klar und gestärkt in die zweite Lebenshälfte

Mittwoch, 06.11.2024 - 19:00 - 21:30 Uhr

Klar und gestärkt in die zweite Lebenshälfte

Veranstaltungsort
Online-Veranstaltung für Frauen


Zweiteiliger Online-Workshop für Frauen (06.11. und 20.11.2024)

Frauen in der Lebensmitte befinden sich im Umbruch. Diese Veränderung kraftvoll und fokussiert nutzen, ist unser Ziel.

Schlaflose Nächte, Brain Fog, Erschöpfung. Da denken wir an mental load, zu viel Leistungsdruck in der Arbeit und Stress in der Familie – oder vielleicht schon die ersten Anzeichen einer hormonellen Umstellung? In der Mitte des Lebens können oder wollen wir körperliche und mentale Veränderungen nicht mehr einfach ignorieren: „Warum mache ich das? Und für wen eigentlich?“ Eine klare innere Stimme, die sagt, dass es da doch noch mehr gibt als Arbeit, Familie, Pflege der Eltern, ehrenamtliches Engagement. Selbstfürsorge ist keine egoistische Haltung, sie ist notwendig, damit wir in unserer vollen Kraft bleiben oder sie wieder erlangen.

Doch was genau ist es, was ich brauche? Wir nehmen uns Zeit, uns wertschätzend mit unserer Vergangenheit auseinanderzusetzen. Was davon wollen wir beibehalten? Was vielleicht wieder hervorgraben und aktivieren? Was darf zurückgelassen werden? Neben Reflexion wird es im Workshop auch konkret um die Umsetzungsmöglichkeiten gehen. Wir wollen klar und gestärkt in die zweite Lebenshälfte mit einer fokussierten Ausrichtung und vor allem: ganz viel Freude!

Inhalte:
Bestandsaufnahme – wo stehe ich?
Rückblick – was in meiner Biografie hat mich wachsen lassen? Was hat mich geschwächt?
Lebensthema – was ist mir wichtig? Wie will ich leben?
Selbstfürsorge – und wie komme ich da hin?
Mein Weg – Überwindung von inneren und äußeren Barrieren
Vision – so darf es sein!

Teil 1 Online-Workshop: 06.11.2024, 19.00-21.30 Uhr
Teil 2 Online-Workshop: 20.11.2024, 19.00-21.30 Uhr

Referentin: Sonja Hachenberger, Redakteurin BR Lebenslinien & Trainerin/Coach Persönlichkeitsentwicklung & Biografiearbeit

Kostenbeitrag: 40 Euro (für Teil 1 und Teil 2 des Workshops)

Wir erbitten Ihre Anmeldung für beide Termine aus organisatorischen Gründen unter
Tel.: 0621 5999-175 oder E-Mail: anmeldung@hph.kirche.org oder über das Anmeldeformular

Dies ist eine Kooperationsveranstaltung des Heinrich Pesch Hauses mit der Gleichstellungsstelle des Rhein-Pfalz-Kreises. Für diese Veranstaltungen wurden Fördermittel beim Land Rheinland-Pfalz beantragt.

Veranstaltung der Akademie für Frauen im Heinrich Pesch Haus


Datenschutz: Wir verarbeiten Ihre in der Anmeldung mitgeteilten personenbezogenen Daten nur für die Durchführung der Veranstaltung. Aufgrund der öffentlichen Förderung der Veranstaltung, ist es erforderlich zu dokumentieren, wer am Seminar teilgenommen hat. Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich damit einverstanden.

Bild: Anastasiya Badun/pixabay.de

Buchungen

Tickets

55,00 €

Registration Information

Booking Summary

1
x Standard-Ticket
55,00 €
Gesamtpreis
55,00 €
Consent-Management-Plattform von Real Cookie Banner