Gottesdienste

 

 

„Wir müssen alles tun, was wir können, aber am Ende steht das Vertrauen auf Gott.“

(Ignatius von Loyola)

 

 

 

 

 

Liebe Gottesdienstgemeinde des Heinrich Pesch Hauses,

wir laden Sie herzlich zu unserer Abendmesse samstags um 19:00 Uhr in das Heinrich Pesch Haus ein. Unsere Kapelle ist gut gelüftet und bietet ca. 30 Menschen mit ausreichendem Abstand Platz.

Bitte registrieren Sie sich vor der Teilnahme an der Messe an unserem Empfang (Kontaktdatenerfassung zur Nachverfolgung im Falle einer Infektion).

Wenn Sie sicher gehen möchten, einen Platz zu erhalten, können Sie vorab gerne unter Telefon 0621 5999-0 oder per E-Mail an empfang@hph.kirche.org einen Platz reservieren. Da viele Menschen aufgrund der Corona-Situation zurückhaltend sind, war dies in den letzten Wochen aber nicht nötig.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Ihr Tobias Zimmermann SJ

 


Wieder regelmäßige Gottesdienste

Es finden wieder regelmäßig Gottesdienste im Heinrich Pesch Haus statt. Immer samstags um 19 Uhr feiern wir die Vorabendmesse in der Kapelle des HPH.

Die Werktags-Gottesdienste finden montags, dienstags und donnerstags um 18 Uhr in der Kapelle des HPH statt. Mittwochs wird eine Meditation angeboten, die ebenfalls um 18 Uhr beginnt; hier ist die Teilnehmerzahl auf sechs Personen begrenzt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Hygienekonzept

Um die bestmögliche Sicherheit für jeden Einzelnen zu gewährleisten, hat das HPH ein neues Hygienekonzept entwickelt. In der Kapelle des HPH können 20 Menschen so platziert werden, dass der vorgeschriebene Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten wird. Die behördlich verordneten Hygieneschutzregeln gelten auch im Rahmen der Messfeier: So muss ein mitgebrachter Mund- und Nasenschutz getragen werden und die Hände sind beim Betreten des Hauses zu desinfizieren. Die Maskenpflicht nach § 1 Abs. 3 entfällt am Platz der Teilnehmenden.

Kontaktdaten werden erfasst

Von allen Gottesdienstbesucherinnen und -besuchern werden der Name, die Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse erfasst, um im Falle einer Ansteckung mögliche Infektionsketten nachverfolgen zu können.


 

Gottesdienste in der Jesuitenkirche wieder möglich

Ab dem 17. Mai 2020 können in der Jesuitenkirche in Mannheim wieder regelmäßig die Sonntagsmessen um 11:30 Uhr stattfinden. Darüber freuen wir uns sehr. Allerdings sind damit noch einige Einschränkungen verbunden. Beispielsweise dürfen maximal 90 Personen an einem Gottesdienst teilnehmen, um die erforderlichen Mindestabstände einhalten zu können. Weitere Informationen zum Gottesdienstbesuch in der Jesuitenkirche finden Sie hier.

http://www.jesuitenkirche.de/jesuitenkirche/index.cfm

 

 

  • << Nov 2020 >>
    MDMDFSS
    26 27 28 29 30 31 1
    2 3 4 5 6 7 8
    9 10 11 12 13 14 15
    16 17 18 19 20 21 22
    23 24 25 26 27 28 29
    30 1 2 3 4 5 6
  • Initiative Transparente Zivilgesellschaft

    transparente_zivilgesellschaftpngSelbstverpflichtungserklärung (SVE) der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ) >>mehr erfahren
  • Mahlze!t LU

      Seit dem 6. April bietet das Heinrich Pesch Haus jeden Tag eine warme Mahlzeit für bedürftige Menschen an. Da mit diesem Angebot aber Familien nicht erreicht werden, macht sich Mahlze!t LU nun auf den Weg >> erfahren Sie mehr
  • Ihr Klick bewirkt Gutes!

    Wenn Sie uns einfach und unkompliziert unterstützen wollen, dann können Sie das künftig über die beiden Portale „Schulengel“ und „Gooding“ tun. Bei beiden handelt es sich um ein Spendennetzwerk, dem sich viele Versandhändler angeschlossen haben. Die daran beteiligten Unternehmen zahlen für jeden Einkauf eine Provision – in unserem Fall für unsere Familienbildung im Heinrich Pesch Haus.