Spielerisch leicht mir selbst auf die Spur kommen - Ein Kurs für Frauen (5 Abende)

„Was mich bewegt …“

08. Mrz. 2017, 18:30 bis 20:30 Uhr

Wie ich stehe, gehe, mich bewege; was ich auswähle und betrachte; alles hat etwas mit mir zu tun; auch mit meiner aktuellen Gefühlslage.
Woher kommen Gefühle, und wer bin ich eigentlich? Sind das interessante Fragen für Sie?

Dann passt unser Angebot zu Ihnen, denn diese Seminarreihe ist für Menschen, die

• Freude haben, spielerisch zu lernen
• verstehen wollen, wann und wieso un-angenehme erlebte Gefühle auftauchen
• und wie sie damit umgehen können
• ihre neuen Erkenntnisse gleich in den Alltag mitnehmen wollen.

So wird es sein:
Die Abende haben eine klare Struktur und es gibt sogenannte „Angebote“, die wir zum jeweiligen Thema mitbringen.
Im anschließenden Gespräch gibt es oft Aha-Erlebnisse, weil die Zusammenhänge mit der aktuellen Lebenssituation deutlich werden.
Lösungsansätze und konkrete Schritte für den Alltag bilden den Abschluss. Dies alles geschieht freiwillig und selbstbestimmt.

Methoden: Ankomm-Runden, Kurzeinführung ins Thema, Vorstellen vom Angebot des Abends, Erlebnisübungen, Reflexionsrunden, Transferaufgaben für den Alltag

Mi 08.03.2017   Mi 15.03.2017    Mi 22.03.2017   Mi 29.03.2017   Mi 05.04.2017

Referentinnen/Leitung:
Martina Ditscher, Individualpsychologische Beraterin
Ulrike Strubel, Heilpraktikerin für Psychotherapie

Für diese Veranstaltung wurden Fördermittel beim Land Rheinland-Pfalz beantragt.

Weitere Informationen zum Organisatorischen und den Themen der Abende zum Download im PDF-Format.


Veranstaltungsort
Heinrich Pesch Haus - Katholische Akademie Rhein-Neckar

Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Kategorien

Religion & Spiritualität


  • << Nov 2020 >>
    MDMDFSS
    26 27 28 29 30 31 1
    2 3 4 5 6 7 8
    9 10 11 12 13 14 15
    16 17 18 19 20 21 22
    23 24 25 26 27 28 29
    30 1 2 3 4 5 6
  • Initiative Transparente Zivilgesellschaft

    transparente_zivilgesellschaftpngSelbstverpflichtungserklärung (SVE) der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ) >>mehr erfahren
  • Mahlze!t LU

      Seit dem 6. April bietet das Heinrich Pesch Haus jeden Tag eine warme Mahlzeit für bedürftige Menschen an. Da mit diesem Angebot aber Familien nicht erreicht werden, macht sich Mahlze!t LU nun auf den Weg >> erfahren Sie mehr
  • Ihr Klick bewirkt Gutes!

    Wenn Sie uns einfach und unkompliziert unterstützen wollen, dann können Sie das künftig über die beiden Portale „Schulengel“ und „Gooding“ tun. Bei beiden handelt es sich um ein Spendennetzwerk, dem sich viele Versandhändler angeschlossen haben. Die daran beteiligten Unternehmen zahlen für jeden Einkauf eine Provision – in unserem Fall für unsere Familienbildung im Heinrich Pesch Haus.