Workshop der Familienbildung im Heinrich Pesch Haus

Sanfte Entspannung und Selbstmanagement für hochsensible Menschen

10. Jun. 2017, 10:00 bis 15:00 Uhr

Hochsensibilität macht anfälliger für Stress, da eine Vielzahl an Eindrücken im Alltag intensiv und detailliert wahrgenommen und umfassen verarbeitet wird. Oft fehlt die Zeit zur Verarbeitung und vor allem zur gesunderhaltenden Erholung. Um rechtzeitig für die notwendige Regeneration sorgen zu können, lernen Sie in diesem Kurs sanfte, abwechslungsreiche Methoden der Entspannung und Selbstfürsorge kennen. Die Übungen sind im Alltag gut einsetzbar und können auch langfristig unterstützen, reizüberflutenden Situationen entspannter zu begegnen.

Leitung: Daniela Heil, Lehrerin, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Entspannungstrainerin
Kostenbeitrag: 69 € (inkl. Verpflegung)

Information und Anmeldung über die Familienbildung im HPH >> mehr erfahren

 


Veranstaltungsort
Heinrich Pesch Haus - Katholische Akademie Rhein-Neckar

Kategorien

Religion & Spiritualität


  • << Dez 2020 >>
    MDMDFSS
    30 1 2 3 4 5 6
    7 8 9 10 11 12 13
    14 15 16 17 18 19 20
    21 22 23 24 25 26 27
    28 29 30 31 1 2 3
  • Initiative Transparente Zivilgesellschaft

    transparente_zivilgesellschaftpngSelbstverpflichtungserklärung (SVE) der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ) >>mehr erfahren
  • Mahlze!t LU

      Seit dem 6. April bietet das Heinrich Pesch Haus jeden Tag eine warme Mahlzeit für bedürftige Menschen an. Da mit diesem Angebot aber Familien nicht erreicht werden, macht sich Mahlze!t LU nun auf den Weg >> erfahren Sie mehr
  • Ihr Klick bewirkt Gutes!

    Wenn Sie uns einfach und unkompliziert unterstützen wollen, dann können Sie das künftig über die beiden Portale „Schulengel“ und „Gooding“ tun. Bei beiden handelt es sich um ein Spendennetzwerk, dem sich viele Versandhändler angeschlossen haben. Die daran beteiligten Unternehmen zahlen für jeden Einkauf eine Provision – in unserem Fall für unsere Familienbildung im Heinrich Pesch Haus.