Postwachstumsstrategien versus "Grünes Wachstum"

Postwachstumsökonomie – Ökonomie der Nachhaltigkeit?

12. Okt. 2018 - 14. Okt. 2018, 18:00 bis 12:30 Uhr

Gibt es gesellschaftlichen Wohlstand ohne Wirtschaftswachstum und die ständige Steigerung des Bruttoinlandsprodukts? Können wir glücklich und ohne Mangel leben, ohne die natürlichen Ressourcen zu übernutzen? Und gibt es überhaupt eine nachhaltige Lebensweise, ein Leben, das weder zu Lasten der Natur, noch der Schwachen geht?

Spätestens seit der britische Natur- und Wirtschaftswissenschaftler Tim Jackson 2009 „Wohlstand ohne Wachstum“ propagiert hat, werden die Regeln einer Ökonomie der Nachhaltigkeit diskutiert.

Sehr unterschiedliche Konzepte prägen die Debatte und werden im Rahmen der Tagung angesprochen. Einen Überblick, aber auch Handlungsoptionen, zum Thema bietet auch die neue Studie „Raus aus der Wachstumsgesellschaft?Eine sozialethische Analyse und Bewertung von Postwachstumsstrategien“ der Deutschen Bischofskonferenz aus dem Frühjahr 2018, die im Mittelpunkt der Tagung stehen wird.

Neben den Vorträgen und anschließender Diskussion mit den Referenten wird es wieder ausreichend Gelegenheit zum persönlichen Austausch geben.

Veranstaltung der Akademie Franz Hitze Haus Münster in Zusammenarbeit mit dem AK Wirtschaftlergilde im ND und dem Heinrich Pesch Haus, Ludwigshafen.

Veranstaltungsort:
Akademie Franz Hitze Haus, Kardinal-von-Galen-Ring 50, 48149 Münster

Die Einladung mit weiteren Informationen zum Programm, den Referentinnen und Referenten und dem Organisatorischen der Veranstaltung „Postwachstumsökonomie – Ökonomie der Nachhaltigkeit?“ zum Download im PDF-Format.

Die Förderung wurde als Unterträger der AKSB bei der bpb beantragt.

Möglichkeit zur Veranstaltungsanmeldung haben Sie online über die Homepage des Franz Hitze Hauses Münster.

 


Kategorien

Ethik in Wirtschaft & Gesellschaft


  • << Dez 2018 >>
    MDMDFSS
    26 27 28 29 30 1 2
    3 4 5 6 7 8 9
    10 11 12 13 14 15 16
    17 18 19 20 21 22 23
    24 25 26 27 28 29 30
    31 1 2 3 4 5 6
  • Initiative Transparente Zivilgesellschaft

    transparente_zivilgesellschaftpngSelbstverpflichtungserklärung (SVE) der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ) >>mehr erfahren
  • Schenken Sie Ferien – schenken Sie Sprache!

    Ferien für Kinder und Integration für geflüchtete Menschen
    > mehr erfahren 

    Wir danken allen Spendern ganz herzlich für Ihren Beitrag!
  • Ihr Klick bewirkt Gutes!

    Wenn Sie uns einfach und unkompliziert unterstützen wollen, dann können Sie das künftig über die beiden Portale „Schulengel“ und „Gooding“ tun. Bei beiden handelt es sich um ein Spendennetzwerk, dem sich viele Versandhändler angeschlossen haben. Die daran beteiligten Unternehmen zahlen für jeden Einkauf eine Provision – in unserem Fall für unsere Familienbildung im Heinrich Pesch Haus.