Eine Veranstaltung im Kontext der Heinrich-Pesch-Siedlung

Nachbarschaft – Was es braucht, damit Stadtteile lebenswert sind

17. Okt. 2019, 18:00 bis 19:30 Uhr

Sozialethische und gesellschaftspolitische Reflexion

Eine gute Nachbarschaft wünschen sich viele Menschen. Mit freundlichem Grüßen sind viele Stadtbewohner_innen zufrieden, manche wünschen sich jedoch auch tiefer gehende Kontakte mit den Menschen in ihrer Nachbarschaft. In einer interkulturellen und älter werdenden Gesellschaft, die sich schnell wandelt, werden soziale Kontakte im Stadtquartier wichtiger.

In Ludwigshafen sollen in der geplanten Heinrich-Pesch-Siedlung Wohnungen für mehr als 1.500 Menschen aus verschiedenen Altersgruppen, sozialen Schichten und Kulturen entstehen, die ihre Nachbarschaft pflegen. Wie dies bei großer Vielfalt und unterschiedlichen Lebenslagen erreicht und unterstützt werden kann, wird aus Sicht von Wissenschaft und Praxis reflektiert und diskutiert.

Begrüßung Vertreter_in des Dezernats für Soziales und Integration der Stadt Ludwigshafen am Rhein

Impulse Nachbarschaft als sozialer Aspekt des Wohnens – Zur Balance zwischen Privatheit und Gemeinschaft
Prof. Dr. Annette Spellerberg, Fachgebiet Stadtsoziologie, TU Kaiserslautern

Gelingendes und Hürden aus der Praxis


Gelebte Nachbarschaft – Allengerechtes Wohnen in der Pfingstweide
(Haus Noah und Pfingstweide Miteinander e.V.) Ludwigshafen

Tanja Hahn, BASF Wohnen + Bauen GmbH

Lebendige und starke Nachbarschaft
Gabriele Gehm, Bau AG Kaiserslautern Sozialarbeit in der Wohnungswirtschaft, Projektleitung „Nils – Wohnen im Quartier“ im Goetheviertel
Monika Jochum, Quartiersmanagerin „Nils“, Ökumenisches Gemeinschaftswerk Pfalz GmbH

Talkrunde mit
• Vertreter_in des Dezernats für Soziales und Integration der Stadt Ludwigshafen am Rhein
• Prof. Dr. Annette Spellerberg
• Tanja Hahn
• Monika Jochum

Moderation Ulrike Gentner, HPH

Wir erbitten Ihre Anmeldung aus organisatorischen Gründen unter Tel. (0621) 5999-162 oder mit dem Online-Formular.

Kostenbeitrag frei.

Einladungskarte zur Veranstaltung „Nachbarschaft“ zum Download im PDF-Format.


Veranstaltungsort
Heinrich Pesch Haus - Katholische Akademie Rhein-Neckar

Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Kategorien

Ethik in Wirtschaft & Gesellschaft


  • << Dez 2019 >>
    MDMDFSS
    25 26 27 28 29 30 1
    2 3 4 5 6 7 8
    9 10 11 12 13 14 15
    16 17 18 19 20 21 22
    23 24 25 26 27 28 29
    30 31 1 2 3 4 5
  • Initiative Transparente Zivilgesellschaft

    transparente_zivilgesellschaftpngSelbstverpflichtungserklärung (SVE) der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ) >>mehr erfahren
  • Schenken Sie Ferien – schenken Sie Sprache!

    Ferien für Kinder und Integration für geflüchtete Menschen
    > mehr erfahren 

    Wir danken allen Spendern ganz herzlich für Ihren Beitrag!
  • Ihr Klick bewirkt Gutes!

    Wenn Sie uns einfach und unkompliziert unterstützen wollen, dann können Sie das künftig über die beiden Portale „Schulengel“ und „Gooding“ tun. Bei beiden handelt es sich um ein Spendennetzwerk, dem sich viele Versandhändler angeschlossen haben. Die daran beteiligten Unternehmen zahlen für jeden Einkauf eine Provision – in unserem Fall für unsere Familienbildung im Heinrich Pesch Haus.