Forum Katholische Akademie Speyer

Kinderarmut – Sozialer Skandal und Chancen zu ihrer Überwindung

11. Jun. 2018, 19:30 bis 21:00 Uhr

Kinderarmut ist in Deutschland ein Massenphänomen. Kinder, die in Armut groß werden, erleiden keinesfalls nur aktuell Einschränkungen, vielmehr entstehen dadurch auch langfristig wirksame persönliche und soziale Folgen.

Aber Kinderarmut ist kein unabwendbares Schicksal. Es gibt Wege, sie zu überwinden. Die Zivilgesellschaft und die Politik sind gefordert.

Referent: Prof. Dr. Phil Ernst-Ulrich Huster, Evangelische Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe, Bochum

Kostenbeitrag: 5 €

Ort: Friedrich-Spee-Haus, Edith-Stein-Platz 7, Speyer (barrierefreier Zugang)

Um Anmeldung wird gebeten.

Verantwortlich: Erhard Steiger (KEB), Bernhard Kaas (PGR der Dompfarrei) und Ulrike Gentner (HPH)
Information/Anmeldung:
KEB – Tel. 06232 102-180
HPH – Tel. 0621 5999-162

 


Veranstaltungsort
Friedrich-Spee-Haus

Kategorien

Ethik in Wirtschaft & Gesellschaft


  • << Jul 2018 >>
    MDMDFSS
    25 26 27 28 29 30 1
    2 3 4 5 6 7 8
    9 10 11 12 13 14 15
    16 17 18 19 20 21 22
    23 24 25 26 27 28 29
    30 31 1 2 3 4 5
  • Initiative Transparente Zivilgesellschaft

    transparente_zivilgesellschaftpngSelbstverpflichtungserklärung (SVE) der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ) >>mehr erfahren
  • Schenken Sie Ferien – schenken Sie Sprache!

    Ferien für Kinder und Integration für geflüchtete Menschen
    > mehr erfahren 

    Wir danken allen Spendern ganz herzlich für Ihren Beitrag!
  • Ihr Klick bewirkt Gutes!

    Wenn Sie uns einfach und unkompliziert unterstützen wollen, dann können Sie das künftig über die beiden Portale „Schulengel“ und „Gooding“ tun. Bei beiden handelt es sich um ein Spendennetzwerk, dem sich viele Versandhändler angeschlossen haben. Die daran beteiligten Unternehmen zahlen für jeden Einkauf eine Provision – in unserem Fall für unsere Familienbildung im Heinrich Pesch Haus.