Begegnungsforum für christliche Unternehmer/innen und Führungskräfte

Kamingespräch

12. Feb. 2020, 19:00 bis 21:30 Uhr

Gerne laden wir Sie zum Kamingespräch aktiver christlicher Unternehmer, Unternehmerinnen und Führungskräfte  am 12. Februar 2020 von 19:00 bis 21:30 Uhr ins Ludwigshafener Heinrich Pesch Haus ein.

Die Kamingespräche bieten Impulse, Orientierung und Austausch für Menschen, die ihrer vielfältigen Führungsverantwortung und ihrem Anspruch an sich selbst gerecht werden und sich die christliche Freude an der Gestaltung der Welt bewahren wollen.

Digitalisierung: Gefahr und Chance zugleich

Petra Krenn führt gemeinsam mit Dominique Paul die Ottweiler Druckerei und Verlag GmbH, ein 1940 gegründetes, führendes Unternehmen der deutschen Druckindustrie. Die Digitalisierung setzt gerade diese Branche extrem unter Druck, erfordert von Unternehmern und Beschäftigten enorme Wandlungsbereitschaft und bietet zugleich große Chancen, innovative Dienstleistungen zu entwickeln. Wir sprechen mit Petra Krenn, die sich auch als Vizepräsidentin der IHK Saarland engagiert, darüber, wie sie diesen Wandel gestaltet und ein traditionsreiches Unternehmen in die Zukunft führt.

Freuen Sie sich auf einen interessanten Abend. Wir beginnen mit einer kurzen Andacht. Nach einem Imbiss folgen der Impuls und der Gedanken- und Erfahrungsaustausch.

Einladung zum Download im PDF-Format.

Wir bitten um Ihre Anmeldung bei:
Andrea Neumann
Direktionsassistentin
Tel. +49 621 5999-161
E-Mail: neumann@hph.kirche.org


Veranstaltungsort
Heinrich Pesch Haus - Katholische Akademie Rhein-Neckar

Kategorien

Ethik in Wirtschaft & Gesellschaft


  • << Feb 2020 >>
    MDMDFSS
    27 28 29 30 31 1 2
    3 4 5 6 7 8 9
    10 11 12 13 14 15 16
    17 18 19 20 21 22 23
    24 25 26 27 28 29 1
  • Initiative Transparente Zivilgesellschaft

    transparente_zivilgesellschaftpngSelbstverpflichtungserklärung (SVE) der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ) >>mehr erfahren
  • Schenken Sie Ferien – schenken Sie Sprache!

    Ferien für Kinder und Integration für geflüchtete Menschen
    > mehr erfahren 

    Wir danken allen Spendern ganz herzlich für Ihren Beitrag!
  • Ihr Klick bewirkt Gutes!

    Wenn Sie uns einfach und unkompliziert unterstützen wollen, dann können Sie das künftig über die beiden Portale „Schulengel“ und „Gooding“ tun. Bei beiden handelt es sich um ein Spendennetzwerk, dem sich viele Versandhändler angeschlossen haben. Die daran beteiligten Unternehmen zahlen für jeden Einkauf eine Provision – in unserem Fall für unsere Familienbildung im Heinrich Pesch Haus.