(AUSGEBUCHT) Die innere Stimme hören und verstehen

Inner Coaching

25. Feb. 2017, 10:00 bis 15:00 Uhr

Der beste Coach ist unser inneres Selbst. Diese innere Weisheit, das innere Gesetz, die Intuition weiß den richtigen Weg. Allerdings ist es nicht ganz leicht, diese leise Stimme der Intuition zu hören. Zu laut und mächtig sind die Stimmen, die unser ganzes Leben geprägt haben und prägen: die Stimmen der Eltern und Erzieher, die Stimme unserer Emotionen und Wünsche, unserer Abneigungen und unserer Ängste. Die Weisheitslehren der Welt kennen verschiedene Methoden, um mit dieser inneren Führung in Kontakt zu kommen. Einige davon wollen wir Ihnen in diesem Seminar vorstellen.

Kostenbeitrag: 54 € (inklusive Verpflegung)

Referentin: Anna Elisabeth Röcker, Heilpraktikerin, Musiktherapeutin,  Yo-galehrerin und -ausbilderin, Weiterbildungen in östlichen Heilweisen,  Abschluss in Analytischer Psychologie am C.G. Jung-Institut, Zürich, Autorin vieler Bücher und Hörbeiträge, u.a. „Eine Tankstelle für die Seele: Inner Coaching – mit inneren Bildern die Psyche stärken“, „Meditation für alle“, „Klang als Weg zur Achtsamkeit“ und „Die Spiritualität des Körpers“.

Ausschreibung mit weiteren Informationen zum Download im PDF-Format.


Veranstaltungsort
Heinrich Pesch Haus - Katholische Akademie Rhein-Neckar

Anmeldung

Die Veranstaltung ist ausgebucht.

Kategorien

Religion & Spiritualität


  • << Nov 2020 >>
    MDMDFSS
    26 27 28 29 30 31 1
    2 3 4 5 6 7 8
    9 10 11 12 13 14 15
    16 17 18 19 20 21 22
    23 24 25 26 27 28 29
    30 1 2 3 4 5 6
  • Initiative Transparente Zivilgesellschaft

    transparente_zivilgesellschaftpngSelbstverpflichtungserklärung (SVE) der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ) >>mehr erfahren
  • Mahlze!t LU

      Seit dem 6. April bietet das Heinrich Pesch Haus jeden Tag eine warme Mahlzeit für bedürftige Menschen an. Da mit diesem Angebot aber Familien nicht erreicht werden, macht sich Mahlze!t LU nun auf den Weg >> erfahren Sie mehr
  • Ihr Klick bewirkt Gutes!

    Wenn Sie uns einfach und unkompliziert unterstützen wollen, dann können Sie das künftig über die beiden Portale „Schulengel“ und „Gooding“ tun. Bei beiden handelt es sich um ein Spendennetzwerk, dem sich viele Versandhändler angeschlossen haben. Die daran beteiligten Unternehmen zahlen für jeden Einkauf eine Provision – in unserem Fall für unsere Familienbildung im Heinrich Pesch Haus.