( 2-Tages-Kurs)

Arbeitsrecht in der Praxis der Rechtsprechung

23. Feb. 2021 - 24. Feb. 2021, 10:00 bis 15:00 Uhr

Ziele:
Die staatlichen Arbeitsgerichte sind zwar nur für individualrechtliche Streitigkeiten aus dem Arbeitsvertrag zuständig, aber fast alle Aufgaben der MAV sind bezogen auf das Individualarbeitsrecht und die dazu umfangreiche Rechtsprechung der staatlichen Arbeitsgerichte. So wird die Frage, ob die MAV zur beabsichtigten Kündigung ordnungsgemäß angehört wurde, ausschließlich von den staatlichen Arbeitsgerichten überprüft. Die Rechtmäßigkeit einer Eingruppierung kann im Fall der Zustimmungsverweigerung der MAV vom Kirchlichen Arbeitsgericht und durch Klage der/des betroffenen Mitarbeiterin/ Mitarbeiters vom staatlichen Arbeitsgericht überprüft werden.

Für die verbindliche Auslegung und Weiterentwicklung des Arbeitsrechts ist die Kenntnis der Entscheidungen des Bundesarbeitsgerichts erforderlich. Die vielen alltäglichen (Rechts-)Streitigkeiten werden von den Arbeitsgerichten durch Vergleich oder Urteil beendet. Die Arbeitsgerichte erfüllen damit eine wichtige Funktion des sozialen Ausgleichs und der Befriedung im Arbeitsleben. Ein Besuch einer Verhandlung am Arbeitsgericht wird zeigen, dass keine Scheu vor Arbeitsgerichten angebracht ist.

Inhalte:

  • Einführung in die Regelungen der MAVO im Hinblick auf das staatliche Arbeitsrecht
    ƒArbeitsgericht Mannheim – Besuch einer Arbeitsgerichtsverhandlung und Nachbesprechung
    ƒAktuelle Entwicklungen der Rechtsprechung der kirchlichen und staatlichen Arbeitsgerichte zu Fragen der
    – Teilzeit und Befristung
    – Arbeitszeitgestaltung
    – Krankheit und Gesundheitsschutz
    – Weisungsrecht und Arbeitsvertragspflichten

Referent: Prof. Dr. Renate Oxenknecht
Kursgebühr: 196 €
Unterkunft/Verpflegung: 131 €

Bitte unbedingt mitbringen:
Aktuelle Rechtssammlung der „Arbeitsgesetze“ z.B. Beck-Texte im dtv Nr. 5006 oder Kittners „Arbeits- und Sozialordnung“

Allgemeine Geschäftsbedingungen:
Mit der Anmeldung werden die allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an Veranstaltung (Eigentagungs-AGB) anerkannt.

Für diese Veranstaltung steht Ihnen leider derzeit noch nicht die Onlineanmeldung zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an unser Veranstaltungsbüro unter: Tel. 0621 5999-162 oder
E-Mail: anmeldung@hph.kirche.org
Vielen Dank!.


Veranstaltungsort
Heinrich Pesch Haus - Katholische Akademie Rhein-Neckar

Kategorien

MAV


  • << Dez 2020 >>
    MDMDFSS
    30 1 2 3 4 5 6
    7 8 9 10 11 12 13
    14 15 16 17 18 19 20
    21 22 23 24 25 26 27
    28 29 30 31 1 2 3
  • Initiative Transparente Zivilgesellschaft

    transparente_zivilgesellschaftpngSelbstverpflichtungserklärung (SVE) der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ) >>mehr erfahren
  • Mahlze!t LU

      Seit dem 6. April bietet das Heinrich Pesch Haus jeden Tag eine warme Mahlzeit für bedürftige Menschen an. Da mit diesem Angebot aber Familien nicht erreicht werden, macht sich Mahlze!t LU nun auf den Weg >> erfahren Sie mehr
  • Ihr Klick bewirkt Gutes!

    Wenn Sie uns einfach und unkompliziert unterstützen wollen, dann können Sie das künftig über die beiden Portale „Schulengel“ und „Gooding“ tun. Bei beiden handelt es sich um ein Spendennetzwerk, dem sich viele Versandhändler angeschlossen haben. Die daran beteiligten Unternehmen zahlen für jeden Einkauf eine Provision – in unserem Fall für unsere Familienbildung im Heinrich Pesch Haus.