Der sanfte Weg des Tai Chi Chuan

Dienstag, 06.09.2022 - Dienstag, 15.11.2022 - 16:00 - 17:00 Uhr

Der sanfte Weg des Tai Chi Chuan

Veranstaltungsort
Heinrich Pesch Haus - Katholische Akademie Rhein-Neckar


Für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren

Als Weg des Loslassens und Entspannens ist Taijiquan eine Meditation in der Bewegung. Es hat eine beruhigende Wirkung auf den Geist, fördert Ausgeglichenheit und verbessert das Konzentrationsvermögen. Die sanften, harmonischen Bewegungen entstammen einer Kampfkunst, bei der es nicht um Muskelkraft und Schnelligkeit geht, sondern bei der das Weiche über das Harte siegt.
Beim Üben soll der Körper “entspannt” sein, der Atem tief, locker und natürlich fließen. Durch die angestrebte Bauchatmung ist die Atemfrequenz deutlich niedriger, als in der normalerweise verwendeten Brustatmung.

Mit einem Minimum an Kraft wird das Taijiquan langsam geübt um die Techniken korrekt auszuführen – die Übenden sollen sich natürlich, entspannt, locker und fließend bewegen. Die Übungen werden dabei vor allem vorbeugend zur allgemeinen geistigen und körperlichen Gesunderhaltung des Menschen eingesetzt. Ruhe, Entspannung, Stabilität, Gleichmäßigkeit, Langsamkeit, Harmonie und Verbindung ist das Ziel und der Weg des Taijiquan.

Lockere Kleidung, keine Straßenschuhe (sowie ein Getränk) sind erforderlich.

Leitung: Ingo J. Ellerhold, Lehrer für Taijiquan & Qigong

Termine: 06.09. bis 15.11.2022, 16 Uhr bis 17 Uhr

Kostenbeitrag: 100 € (10 Termine)

Anmeldung direkt bei der Familienbildung

Bild: Kostenko Maxim/shutterstock.com