Vorweihnachtliche Erzählungen mit Thomas Hoffmeister-Höfener und dem Duo Trazz

Geschichten bei Kerzenschein

02. Dez. 2018, 19:30 bis 22:00 Uhr

In stimmungsvoller und vorweihnachtlicher Atmosphäre unterhält Sie der Geschichtenerzähler Thomas Hoffmeister-Höfener, musikalisch begleitet vom Duo TRAZZ. Besinnlich, fröhliche, spannende und manchmal kuriose Geschichten stimmen Sie ein auf den Advent und das Weihnachtsfest.

Im Rahmen der Veranstaltung wird zum ersten Mal der „DEI GLORIAM Preis“ des Heinrich Pesch Hauses verliehen.

Leitung: Ulrike Gentner

Kostenbeitrag: 20 € (inkl. Glühwein, Punsch und Gebäck) zahlbar am Tag der Veranstaltung

Handzettel zum Download zu „Geschichten bei Kerzenschein“ im PDF-Format

Möchten Sie jemandem ein besonderes Geschenk machen? Für „Geschichten bei Kerzenschein bieten wir Ihnen den Service, Geschenkgutscheine zu erstellen:
Christine Riemer, Tel. 0621 5999-155 oder E-Mail: riemer@hph.kirche.org

 


Veranstaltungsort
Heinrich Pesch Haus - Katholische Akademie Rhein-Neckar

Anmeldung

Frau
Herr

dienstliche Anschrift
private Anschrift


Kategorien

Kunst, Kultur, Kreativität


  • << Nov 2018 >>
    MDMDFSS
    29 30 31 1 2 3 4
    5 6 7 8 9 10 11
    12 13 14 15 16 17 18
    19 20 21 22 23 24 25
    26 27 28 29 30 1 2
  • Initiative Transparente Zivilgesellschaft

    transparente_zivilgesellschaftpngSelbstverpflichtungserklärung (SVE) der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ) >>mehr erfahren
  • Schenken Sie Ferien – schenken Sie Sprache!

    Ferien für Kinder und Integration für geflüchtete Menschen
    > mehr erfahren 

    Wir danken allen Spendern ganz herzlich für Ihren Beitrag!
  • Ihr Klick bewirkt Gutes!

    Wenn Sie uns einfach und unkompliziert unterstützen wollen, dann können Sie das künftig über die beiden Portale „Schulengel“ und „Gooding“ tun. Bei beiden handelt es sich um ein Spendennetzwerk, dem sich viele Versandhändler angeschlossen haben. Die daran beteiligten Unternehmen zahlen für jeden Einkauf eine Provision – in unserem Fall für unsere Familienbildung im Heinrich Pesch Haus.