Aufbau eines philosophischen Weltbildes, das Physik und Subjektivität ernst nimmt (8 Abende)

Geist in Atomen

01. Feb. 2017, 19:00 bis 21:00 Uhr

Welches Weltbild haben Sie? Ist es so, dass da eine allmächtige Kraft sich alles unterwirft, sei es ein Gott oder säkular die Materie und ihre ehernen Gesetze, oder der  persönliche Ehrgeiz und seine Gesetze? Sind Sie also Deist, Materialist oder Individualist? In all diesen Weltbildern  stecken wertvolle Erkenntnisse, und doch können sie das menschliche Leben in seiner Vielfalt kaum erfassen. Was sind Beziehungen, die auf Vertrauen gründen? Was ist die Gültigkeit unserer Rechtsordnung? Die menschliche Freiheit und das subjektive Bewusst-
sein passen nicht  in eine vollständig durch-kontrollierte und durchbestimmte Welt.

Im Seminar soll ein Weltbild entwickelt werden, in dem Materie von Anfang an mit Geist verbunden ist – ein sogenannter Panpsychismus. Dazu werden die einfachsten Fragen behandelt: Was ist ein Ding? Was ist ein Subjekt? Was ist Zusammensetzung? Was ist Wirksamkeit? Es sollen Antworten entwickelt werden, die immer auf einen mentalen wie einen physischen Pol verweisen. Diese Antworten werden auch  im Licht der zeitgenössischer Naturwissenschaft reflektiert.

Termine: mittwochs, jeweils 19 bis 21 Uhr
01.02.2017, 22.02.2017, 15.03.2017, 29.03.2017, 12.04.2017, 26.04.2017, 03.05.22017 und 24.05.2017

Leitung: Dr. Matthias Rugel SJ, Mathematiker und Philosoph
Kostenbeitrag: 80 € (8 Abende)
unter 26 Jahren frei
Anmeldung aus organisatorischen Gründen bis zum 24.01.2017 erbeten.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und den Themen der Abende zum Download im PDF-Format.


Veranstaltungsort
Heinrich Pesch Haus - Katholische Akademie Rhein-Neckar

Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Kategorien

Ethik in Wirtschaft & Gesellschaft


  • << Jul 2019 >>
    MDMDFSS
    1 2 3 4 5 6 7
    8 9 10 11 12 13 14
    15 16 17 18 19 20 21
    22 23 24 25 26 27 28
    29 30 31 1 2 3 4
  • Initiative Transparente Zivilgesellschaft

    transparente_zivilgesellschaftpngSelbstverpflichtungserklärung (SVE) der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ) >>mehr erfahren
  • Schenken Sie Ferien – schenken Sie Sprache!

    Ferien für Kinder und Integration für geflüchtete Menschen
    > mehr erfahren 

    Wir danken allen Spendern ganz herzlich für Ihren Beitrag!
  • Ihr Klick bewirkt Gutes!

    Wenn Sie uns einfach und unkompliziert unterstützen wollen, dann können Sie das künftig über die beiden Portale „Schulengel“ und „Gooding“ tun. Bei beiden handelt es sich um ein Spendennetzwerk, dem sich viele Versandhändler angeschlossen haben. Die daran beteiligten Unternehmen zahlen für jeden Einkauf eine Provision – in unserem Fall für unsere Familienbildung im Heinrich Pesch Haus.