Einführung in die Metaphysik (7 Abende)

Existieren – das Allgemeine – und mögliche Welten?

29. Aug. 2018, 19:00 bis 21:00 Uhr

Aristoteles schrieb ein Buch über die Physik und nannte es Physik. Hernach schrieb er ein Buch über die „erste Philosophie“. Weil er es nach der Physik schrieb, heißt die erste Philosophie seitdem „Metaphysik“ („nach der Physik“). Ihr Gegenstand ist nicht so einfach die Natur, wie bei der Physik, sondern alles.

Metaphysik fragt zum Beispiel, was es alles gibt. Gibt es neben den sichtbaren Dingen unsichtbare: Seelen, Gespenster, Gott, Quarks oder Strings? Gibt es neben den konkreten (sichtbaren) Dingen auch Allgemeines: die Eigenschaften (der Dinge), Gattungen, Zahlen, Wortbedeutungen, Wahrheitswerte? Gibt es neben dem Wirklichen auch das nur Mögliche: Wasserlöslichkeit, Zukunft, das Auenland aus dem „Herr der Ringe“, mein Leben als Marsbewohnerin, Welten ohne Höchstgeschwindigkeit?

Neben den grundlegenden Strukturen der Wirklichkeit geht es der Metaphysik immer auch um den Ort des Menschen im Kosmos. Welt und Mensch verstehen bedeutet, etwas unter einen allgemeinen Begriff zu fassen. Doch was ist das Allgemeine?

Im Seminar reflektieren wir die basalen Option zu einigen grundlegenden metaphysischen Fragen: zur Existenz, zur Allgemeinheit und zur Möglichkeit. Ich freue mich auf das gemeinsame Abenteuer des Denkens.

Termine: mittwochs, jeweils 19 bis 21 Uhr
29.08.18, 26.09.18, 17.10.18, 31.10.18, 14.11,18, 28.11.18 und 12.12.18

Kostenbeitrag: 90 € (7 Abende), Ermäßigung auf Anfrage möglich – unter 26 Jahren frei

Wir bitten aus organisatorischen Gründen um Anmeldung bis 17.08.18.


Veranstaltungsort
Heinrich Pesch Haus - Katholische Akademie Rhein-Neckar

Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Kategorien

Religion & Spiritualität


  • << Sep 2018 >>
    MDMDFSS
    27 28 29 30 31 1 2
    3 4 5 6 7 8 9
    10 11 12 13 14 15 16
    17 18 19 20 21 22 23
    24 25 26 27 28 29 30
  • Initiative Transparente Zivilgesellschaft

    transparente_zivilgesellschaftpngSelbstverpflichtungserklärung (SVE) der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ) >>mehr erfahren
  • Schenken Sie Ferien – schenken Sie Sprache!

    Ferien für Kinder und Integration für geflüchtete Menschen
    > mehr erfahren 

    Wir danken allen Spendern ganz herzlich für Ihren Beitrag!
  • Ihr Klick bewirkt Gutes!

    Wenn Sie uns einfach und unkompliziert unterstützen wollen, dann können Sie das künftig über die beiden Portale „Schulengel“ und „Gooding“ tun. Bei beiden handelt es sich um ein Spendennetzwerk, dem sich viele Versandhändler angeschlossen haben. Die daran beteiligten Unternehmen zahlen für jeden Einkauf eine Provision – in unserem Fall für unsere Familienbildung im Heinrich Pesch Haus.