Kar- und Ostertage etwas anders: Für Erwachsene, Jugendliche und Kinder

„… er ist in unseren Herzen aufgeleuchtet!“

24. Mrz. 2016 - 27. Mrz. 2016, 11:00 Uhr

Das Neue Testament betont: „Aus Finsternis soll Licht aufleuchten, er ist in unseren Herzen aufgeleuchtet, damit wir erleuchtet werden zur Erkenntnis des göttlichen Glanzes auf dem Antlitz Christi“ (2 Kor 4, 6).
Zeugnis und Nachfolge im Gegenüber des Kar- und Ostergeschehens  – daran erinnern wir uns beginnend mit dem Gründonnerstag und schauen auf die Gegenwart. Aus diesem alles erneuernden Geist werden wir in Gemeinschaft diesen Tagen im Austausch und in Stille, mit Impulsen und Bibliolog, im Feiern der Liturgie …Gestalt geben (mit eigenem Programm für Kinder, Jugendliche und Erwachsene).

Leitung: Ulrike Gentner, Jana Schmitz-Hübsch, Johann Spermann SJ

Für diese Veranstaltung wurden Fördermittel beim Land Rheinland-Pfalz beantragt.

Nähere Informationen zur Veranstaltung, zum Programm und Organisatorischen zum Download im PDF-Format.


Veranstaltungsort
Heinrich Pesch Haus - Katholische Akademie Rhein-Neckar

Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Kategorien

Religion & Spiritualität


  • << Nov 2020 >>
    MDMDFSS
    26 27 28 29 30 31 1
    2 3 4 5 6 7 8
    9 10 11 12 13 14 15
    16 17 18 19 20 21 22
    23 24 25 26 27 28 29
    30 1 2 3 4 5 6
  • Initiative Transparente Zivilgesellschaft

    transparente_zivilgesellschaftpngSelbstverpflichtungserklärung (SVE) der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ) >>mehr erfahren
  • Mahlze!t LU

      Seit dem 6. April bietet das Heinrich Pesch Haus jeden Tag eine warme Mahlzeit für bedürftige Menschen an. Da mit diesem Angebot aber Familien nicht erreicht werden, macht sich Mahlze!t LU nun auf den Weg >> erfahren Sie mehr
  • Ihr Klick bewirkt Gutes!

    Wenn Sie uns einfach und unkompliziert unterstützen wollen, dann können Sie das künftig über die beiden Portale „Schulengel“ und „Gooding“ tun. Bei beiden handelt es sich um ein Spendennetzwerk, dem sich viele Versandhändler angeschlossen haben. Die daran beteiligten Unternehmen zahlen für jeden Einkauf eine Provision – in unserem Fall für unsere Familienbildung im Heinrich Pesch Haus.