Sozialethische und gesellschaftspolitische Reflexion

Ein Zuhause für jeden Menschen!?

29. Nov. 2018, 18:00 bis 19:30 Uhr

In Deutschland fehlen Millionen Wohnungen. Ein Thema, das mittlerweile alle Gruppen der Bevölkerung betrifft und einige besonders unter Druck setzt. In Ludwigshafen beschäftigt das Thema viele Menschen und Akteure: Stadtpolitik und Stadtverwaltung, Bürgerinnen und Bürger, Wohlfahrtsverbände, Kirchen und viele mehr. An diesem Abend möchten wir einen Ort der Reflexion, des Perspektivwechsels und Dialogs schaffen. Dazu spannen wir den Bogen von wissenschaftlichen Aspekten hin zu praktischen Umsetzungen unter der Schirmherrschaft von Beate Steeg, Dezernentin für Soziales und Integration der Stadt Ludwigshafen am Rhein. Denn ein Zuhause für jeden darf in einem reichen Land wie Deutschland nicht Privileg sein, sondern eine Selbstverständlichkeit.

Einladung mit weiteren Informationen zu den Referentinnen und Referenten und dem Organisatorischen der Veranstaltung Ein Zuhause für jeden Menschen!? zum Download im PDF-Format.

Kostenbeitrag: frei

Wir erbitten Ihre Anmeldung aus organisatorischen Gründen unter
Tel. 0621 5999-162 oder E-Mail anmeldung@hph.kirche.org

Veranstalter: Heinrich Pesch Haus mit dem Caritaszentrum Ludwigshafen
In Kooperation mit dem Katholischen Dekanat Ludwigshafen, der Stadt Ludwigshafen am Rhein, GAG, Hochschule Ludwigshafen und dem Ministerium der Finanzen Rheinland-Pfalz


Veranstaltungsort
Heinrich Pesch Haus - Katholische Akademie Rhein-Neckar

Kategorien

Ethik in Wirtschaft & Gesellschaft


  • << Aug 2019 >>
    MDMDFSS
    29 30 31 1 2 3 4
    5 6 7 8 9 10 11
    12 13 14 15 16 17 18
    19 20 21 22 23 24 25
    26 27 28 29 30 31 1
  • Initiative Transparente Zivilgesellschaft

    transparente_zivilgesellschaftpngSelbstverpflichtungserklärung (SVE) der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ) >>mehr erfahren
  • Schenken Sie Ferien – schenken Sie Sprache!

    Ferien für Kinder und Integration für geflüchtete Menschen
    > mehr erfahren 

    Wir danken allen Spendern ganz herzlich für Ihren Beitrag!
  • Ihr Klick bewirkt Gutes!

    Wenn Sie uns einfach und unkompliziert unterstützen wollen, dann können Sie das künftig über die beiden Portale „Schulengel“ und „Gooding“ tun. Bei beiden handelt es sich um ein Spendennetzwerk, dem sich viele Versandhändler angeschlossen haben. Die daran beteiligten Unternehmen zahlen für jeden Einkauf eine Provision – in unserem Fall für unsere Familienbildung im Heinrich Pesch Haus.