Die Kommunikationsfähigkeit fördern: Anwendung der MAVO-Beteiligungsrechte bei Gesprächen und Verhandlungen, Aufbau und Einsatz von Argumentationen

22. Jun. 2020 - 24. Jun. 2020, 10:00 bis 15:00 Uhr

Ziele:

  • Kommunikationskompetenz stärken
  • Erfolgreich mit dem Dienstgeber verhandeln

Inhalte:

  • Vor- und Nachbereitung sowie Durchführung von Gesprächen und Verhandlungen mit dem Dienstgeber 36, Beteiligung bei Kündigungen nach §§ 30/31)
  • Aufbau eigener Argumentationen, Beibehaltung des „Roten Fadens“ in Gesprächen (z. B. Vorschlagsrechte nach § 32, Antragsrechte nach § 37)
  • Umgang mit Gegenargumenten (z. B. beim Abschluss von Dienstvereinbarungen nach § 38 oder beim gemeinsamen Dienstgebergespräch nach § 39)
  • Verhandlungssituationen in MAV-Sitzungen, Beratungsgespräche mit Kolleginnen und Kollegen etc.

Referentin: Martina Weber
Kursgebühr: 310 €
Unterkunft/Verpflegung: 214 €
(Bei Nichtinanspruchnahme der Unterkunft werden 15 €/Nacht in Abzug gebracht.)

Zeitlicher Ablauf der Veranstaltung:
1. Tag: 10 bis 18.30 Uhr
2. Tag: 9 bis 18.30 Uhr
3. Tag: 9 bis 15.00 Uhr

Allgemeine Geschäftsbedingungen:
Mit der Anmeldung werden die allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an Veranstaltung (Eigentagungs-AGB) anerkannt.


Zur Onlineanmeldung – Ihr Vorteil: Sie erhalten unmittelbare Rückmeldung zu Ihrer Teilnahme.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unser Veranstaltungsbüro unter: Tel. 0621 5999-162.

Vielen Dank!


Veranstaltungsort
Heinrich Pesch Haus - Katholische Akademie Rhein-Neckar

Kategorien

MAV


  • << Mai 2020 >>
    MDMDFSS
    27 28 29 30 1 2 3
    4 5 6 7 8 9 10
    11 12 13 14 15 16 17
    18 19 20 21 22 23 24
    25 26 27 28 29 30 31
  • Initiative Transparente Zivilgesellschaft

    transparente_zivilgesellschaftpngSelbstverpflichtungserklärung (SVE) der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ) >>mehr erfahren
  • Mahlze!t LU

        Herzlich danken wir den Unterstützern unseres Projekts: BürgerStiftung Ludwigshafen, Soroptimist International Club Ludwigshafen und zahlreichen Einzelspendern
  • Ihr Klick bewirkt Gutes!

    Wenn Sie uns einfach und unkompliziert unterstützen wollen, dann können Sie das künftig über die beiden Portale „Schulengel“ und „Gooding“ tun. Bei beiden handelt es sich um ein Spendennetzwerk, dem sich viele Versandhändler angeschlossen haben. Die daran beteiligten Unternehmen zahlen für jeden Einkauf eine Provision – in unserem Fall für unsere Familienbildung im Heinrich Pesch Haus.