Aktionstag für Jugendliche ab 16 Jahren und Multiplikator*innen der Jugendbildung

Couragiert gegen Rassismus

19. Nov. 2019, 7:00 bis 13:00 Uhr

Auch in diesem Jahr findet wieder der Aktionstag „Couragiert gegen Rassismus“ im HPH statt. Veranstaltet wird er erneut in Kooperation mit dem Rat für Kriminalitätsverhütung Ludwigshafen und verschiedenen Akteuren aus der Region. Eingeladen sind Schüler*innen und interessierte Lehr- und Sozialfachkräfte aus Schulen in Ludwigshafen und Umgebung sowie Multiplikator*innen der Jugendbildung.

Er widmet sich in diesem Jahr den Themen Extremismus, Rassismus und Neonazismus. Durch diverse Workshops, die von pädagogischen Fachkräften geleitet werden, sollen Schüler*innen motiviert werden, sich mit extremistischen und diskriminierenden Strukturen auseinanderzusetzen und eine kritische Haltung hierzu zu entwickeln. Dies soll u. a. durch Workshop-Formate wie die Durchführung eines Escape-Games zum Thema Extremismus und die künstlerische Gestaltung eines Poetry Slams ermöglicht werden.
Die Teilnahme (inkl. Mittagessen) ist für alle Interessierten aufgrund der öffentlichen Förderung und des Engagements der beteiligten Kooperationspartner*innen kostenfrei.

Einladungskarte mit mehr Informationen zum Aktionstag Couragiert gegen Rassismus, dem Programm, den Workshops und dem Organisatorischen zum Download im PDF-Format.

Zusätzlich zur Online-Anmeldung steht Schulen ein Formular zur Gruppenanmeldung  zur Verfügung. Bitte senden Sie das ausgefüllte Formular per Scan an anmeldung@hph.kirche.org

Weitere Informationen bei Philipp Wagner, Bildungsreferent im Heinrich Pesch Haus, Tel. (0621) 5999 267,
E-Mail: wagner@hph.kirche.org

Diese Veranstaltung wird vom HPH in Kooperation mit dem AK gegen menschenverachtendes Verhalten, dem Rat für Kriminalitätsverhütung der Stadt Ludwigshafen, dem Beratungsnetzwerk gegen Rechtsextremismus RLP, Zeitgeist Shareity e.V., dem DGB Region Vorder- und Südpfalz, medien+bildung.com sowie der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz und der Leitstelle Kriminalprävention RLP durchgeführt.


Veranstaltungsort
Heinrich Pesch Haus - Katholische Akademie Rhein-Neckar

Anmeldung

Die Veranstaltung ist ausgebucht.

Kategorien

Ethik in Wirtschaft & Gesellschaft


  • << Dez 2020 >>
    MDMDFSS
    30 1 2 3 4 5 6
    7 8 9 10 11 12 13
    14 15 16 17 18 19 20
    21 22 23 24 25 26 27
    28 29 30 31 1 2 3
  • Initiative Transparente Zivilgesellschaft

    transparente_zivilgesellschaftpngSelbstverpflichtungserklärung (SVE) der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ) >>mehr erfahren
  • Mahlze!t LU

      Seit dem 6. April bietet das Heinrich Pesch Haus jeden Tag eine warme Mahlzeit für bedürftige Menschen an. Da mit diesem Angebot aber Familien nicht erreicht werden, macht sich Mahlze!t LU nun auf den Weg >> erfahren Sie mehr
  • Ihr Klick bewirkt Gutes!

    Wenn Sie uns einfach und unkompliziert unterstützen wollen, dann können Sie das künftig über die beiden Portale „Schulengel“ und „Gooding“ tun. Bei beiden handelt es sich um ein Spendennetzwerk, dem sich viele Versandhändler angeschlossen haben. Die daran beteiligten Unternehmen zahlen für jeden Einkauf eine Provision – in unserem Fall für unsere Familienbildung im Heinrich Pesch Haus.