Online-Seminar-Reihe „Corona und die Folgen“

Welche Antworten bietet die Medizinethik zur Corona-Krise?

17. Jun. 2020, 18:30 bis 19:30 Uhr

Wie Beispiele aus anderen Ländern zeigen, kann Corona das Gesundheitswesen überlasten und in schmerzhafte und tragische Entscheidungskonflikte führen: Was tun, wenn nicht allen geholfen werden kann? Darüber hinaus wirft die Corona-Krise grundsätzliche Fragen auf: Hat die Rettung des Lebens prinzipiell und immer Vorrang vor allem anderen? Und ist unser Gesundheitswesen „richtig aufgestellt“, um den einzelnen Akteuren auch in Krisenzeiten gutes medizinisches und pflegerisches Handeln zu ermöglichen? Welche Orientierung bietet die Medizin-Ethik zu diesen und ähnlichen Fragen?

Im Anschluss zu den thematischen Inputs des Referenten gibt es die Möglichkeit für Fragen und Diskussionsbeiträge. Die Reihe wird moderiert von Kai Stenull.

Referent: Dr. Timo Sauer, Dr. Senckenbergisches Institut für Geschichte und Ethik der Medizin Frankfurt

Kontakt & Information: E-Mail: info@hph.kirche.org / Tel.: 0621 5999-152

Anmeldeschluss:  16.06.2020, 16:00 Uhr

Kostenbeitrag: frei
Veranstaltung in Kooperation mit der Landeszentrale für Politische Bildung Rheinland-Pfalz

Weitere Online-Seminare in der Reihe „Corona und die Folgen“:
„Gute Palliativversorgung in Krisenzeiten?“
Mi. 10.06.2020, 19:30-20:30 Uhr
„Was lernen wir aus der Corona-Krise für die Klima-Krise?“
Do. 25.06.2020, 19:30-20:30 Uhr

 

Technischer Hinweis: Für die Online-Seminare nutzen wir einen virtuellen Konferenzraum von Microsoft Teams. Die Teilnahme ist über die MS-Teams-App oder über einen Webbrowser möglich. Der Link zum Online-Seminar wird am Tag der Veranstaltung versendet.

Datenschutz: Wir verarbeiten Ihre in der Anmeldung mitgeteilten personenbezogenen Daten nur für die Durchführung der Veranstaltung. Aufgrund der öffentlichen Förderung der Veranstaltung, ist es erforderlich zu dokumentieren, wer am Seminar teilgenommen hat. Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich damit einverstanden.


Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Kategorien

Ethik in Medizin & Pflege


  • << Dez 2020 >>
    MDMDFSS
    30 1 2 3 4 5 6
    7 8 9 10 11 12 13
    14 15 16 17 18 19 20
    21 22 23 24 25 26 27
    28 29 30 31 1 2 3
  • Initiative Transparente Zivilgesellschaft

    transparente_zivilgesellschaftpngSelbstverpflichtungserklärung (SVE) der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ) >>mehr erfahren
  • Mahlze!t LU

      Seit dem 6. April bietet das Heinrich Pesch Haus jeden Tag eine warme Mahlzeit für bedürftige Menschen an. Da mit diesem Angebot aber Familien nicht erreicht werden, macht sich Mahlze!t LU nun auf den Weg >> erfahren Sie mehr
  • Ihr Klick bewirkt Gutes!

    Wenn Sie uns einfach und unkompliziert unterstützen wollen, dann können Sie das künftig über die beiden Portale „Schulengel“ und „Gooding“ tun. Bei beiden handelt es sich um ein Spendennetzwerk, dem sich viele Versandhändler angeschlossen haben. Die daran beteiligten Unternehmen zahlen für jeden Einkauf eine Provision – in unserem Fall für unsere Familienbildung im Heinrich Pesch Haus.