Arbeitsrecht in der Praxis der Rechtsprechung (2-Tages-Kurs)

Dienstag, 23.02.2021 - Mittwoch, 24.02.2021 - 10:00 - 15:00 Uhr

Arbeitsrecht in der Praxis der Rechtsprechung (2-Tages-Kurs)

Veranstaltungsort
Heinrich Pesch Haus - Katholische Akademie Rhein-Neckar


Ziele:

Die staatlichen Arbeitsgerichte sind zwar nur für individualrechtliche Streitigkeiten aus dem Arbeitsvertrag zuständig, aber fast alle Aufgaben der MAV sind bezogen auf das Individualarbeitsrecht und die dazu umfangreiche Rechtsprechung der staatlichen Arbeitsgerichte. So wird die Frage, ob die MAV zur beabsichtigten Kündigung ordnungsgemäß angehört wurde, ausschließlich von den staatlichen Arbeitsgerichten überprüft. Die Rechtmäßigkeit einer Eingruppierung kann im Fall der Zustimmungsverweigerung der MAV vom Kirchlichen Arbeitsgericht und durch Klage der/des betroffenen Mitarbeiterin/ Mitarbeiters vom staatlichen Arbeitsgericht überprüft werden.

Für die verbindliche Auslegung und Weiterentwicklung des Arbeitsrechts ist die Kenntnis der Entscheidungen des Bundesarbeitsgerichts erforderlich. Die vielen alltäglichen (Rechts-)Streitigkeiten werden von den Arbeitsgerichten durch Vergleich oder Urteil beendet. Die Arbeitsgerichte erfüllen damit eine wichtige Funktion des sozialen Ausgleichs und der Befriedung im Arbeitsleben. Ein Besuch einer Verhandlung am Arbeitsgericht wird zeigen, dass keine Scheu vor Arbeitsgerichten angebracht ist.

Inhalte:

Referentin: Prof. Dr. Renate Oxenknecht
Kursgebühr: 196 €
Unterkunft/Verpflegung: 131 €
(Bei Nichtinanspruchnahme der Unterkunft werden 15 € in Abzug gebracht.)

Bitte unbedingt mitbringen:
Aktuelle Rechtssammlung der „Arbeitsgesetze“ z.B. Beck-Texte im dtv Nr. 5006 oder Kittners „Arbeits- und Sozialordnung“

Zeitlicher Ablauf der Veranstaltung:
1. Tag: 10 bis 18.30 Uhr
2. Tag: 9 bis 15.00 Uhr

Allgemeine Geschäftsbedingungen:
Mit der Anmeldung werden die allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an Veranstaltung (Eigentagungs-AGB) anerkannt.


Für diese Veranstaltung steht Ihnen leider derzeit noch nicht die Onlineanmeldung zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an unser Veranstaltungsbüro unter: Tel. 0621 5999-162 oder E-Mail: anmeldung@hph.kirche.org
Vielen Dank!.

Bildnachweis: pixabay.com/gerd altmann