§ 28a MAVO: Aufgaben und Beteiligung der Mitarbeitervertretungen zum Schutz schwerbehinderter Menschen (2-Tages-Kurs)

Montag, 10.05.2021 - Dienstag, 11.05.2021 - 10:00 - 15:00 Uhr

§ 28a MAVO: Aufgaben und Beteiligung der Mitarbeitervertretungen zum Schutz schwerbehinderter Menschen (2-Tages-Kurs)

Veranstaltungsort
Heinrich Pesch Haus - Katholische Akademie Rhein-Neckar


Dieser Kurs ist auch für die Schwerbehinderten-Vertretungen und -Beauftragte geeignet. (Online- oder Hybridveranstaltung)

Ziele:

In § 28a der MAVO wird die MAV aufgefordert, „die Eingliederung schwerbehinderter Menschen“ in die Einrichtung zu fördern und „darauf zu achten, dass der Dienstgeber seine obliegenden Pflichten nach den §§ im SGB IX erfüllt“. Dieser Kurs informiert über dieAufgaben der MAVen zum Schutz schwerbehinderter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und über ihre Beteiligungsrechte
nach MAVO und nach dem Sozialgesetzbuch (SGB) IX.

Inhalte:

Referent: Jochen Most
Kursgebühr: 196 EUR
Unterkunft/Verpflegung: 131 EUR (Bei Nichtinanspruchnahme der Unterkunft werden 15 € in Abzug gebracht.)
Online-Teilnahme: 100 € Technikaufwand

Hinweis: Hybridveranstaltung bedeutet, dass die Veranstaltung zwar bei uns stattfindet, Sie sich aber auch für die Online-Teilnahme entscheiden können.

Zeitlicher Ablauf der Veranstaltung:
1. Tag: 10 bis 18.30 Uhr
2. Tag: 9 bis 15.00 Uhr

Allgemeine Geschäftsbedingungen:
Mit der Anmeldung werden die allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an Veranstaltung (Eigentagungs-AGB) anerkannt.


Für diese Veranstaltung steht Ihnen leider derzeit noch nicht die Onlineanmeldung zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an unser Veranstaltungsbüro unter: Tel. 0621 5999-162 oder E-Mail: anmeldung@hph.kirche.org

Vielen Dank!

Bildnachweis: pixabay.com/fikmik