Neues Programm der Familienbildung erschienen

Väterarbeit wird intensiviert

Frühling und Sommer sind wie gemacht dafür, als Familie mit Kindern die Welt neu zu entdecken. Dafür bietet das Sommerprogramm der Familienbildung im Heinrich Pesch Haus mehr Möglichkeiten als je zuvor. Es ist jetzt erschienen.
Mit den neuen und den bewährten Angeboten reagiert die Familienbildung auf die besonderen Herausforderungen, denen sich Familien im Alltag stellen müssen. Da ist zum einen die Überzeugung: Kinder brauchen Väter. Meist wollen Väter schon früh Bindung zu ihrem Kind aufbauen und sich aktiv ins Familienleben einbringen. Bildungsreferent Kai Stenull, selbst Familienvater, steht für diese neue Art der Väterarbeit. So ist unter anderem eine spezielle Vater-Kind-Gruppe für Kinder ab einem Jahr sowie ein Abenteuer-Wochenende für Väter mit Kindern ab fünf Jahren geplant. Neben Entdeckungen in der Natur, die viel Einsatzbereitschaft und manchmal auch Mut erfordern, bietet das Wochenende vor allem viel Zeit füreinander.

Manche Themen brauchen diese Zeit. Deshalb bietet die Familienbildung drei Wochenendseminare für die komplette Familie an. So gibt es ein Kommunikationstraining für Familien sowie ein Training, das die Bedeutung von Achtsamkeit als Voraussetzung für ein gelingendes Miteinander bewusst macht und ausprobiert. Paare, die vor Veränderungen oder mitten in einem Veränderungsprozess stehen, sind eingeladen, sich mit dieser neuen Phase in ihrem Leben auseinanderzusetzen und sich darin zurechtzufinden.

Im Sommer bietet die Familienbildung an fünf Wochen ein Kinderferienprogramm an. Zwei Wochen davon sind offen für alle Kinder; sie können kreativ werden, lernen und bekommen viel Spaß und Unterhaltung von geschulten Betreuungskräften geboten. Erneut will der Verein der Freunde und Förderer des HPH  für Kinder aus finanziell schwachen Familien Paten finden; auch Kinder auch Flüchtlingsfamilien sollen Gelegenheit zur Teilnahme bekommen.

„… auch ihr seid das Licht“ ist Thema der diesjährigen Kar- und Ostertage. Alle Generationen verbringen seit Jahren diese Tage von Gründonnerstag bis Ostersonntag im HPH. Neben vielen gemeinsam verbrachten Stunden gibt es auch jeweils eigene Programmangebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Das vollständige Programm steht hier zum Download bereit.

  • << Dez 2020 >>
    MDMDFSS
    30 1 2 3 4 5 6
    7 8 9 10 11 12 13
    14 15 16 17 18 19 20
    21 22 23 24 25 26 27
    28 29 30 31 1 2 3
  • Initiative Transparente Zivilgesellschaft

    transparente_zivilgesellschaftpngSelbstverpflichtungserklärung (SVE) der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ) >>mehr erfahren
  • Mahlze!t LU

      Seit dem 6. April bietet das Heinrich Pesch Haus jeden Tag eine warme Mahlzeit für bedürftige Menschen an. Da mit diesem Angebot aber Familien nicht erreicht werden, macht sich Mahlze!t LU nun auf den Weg >> erfahren Sie mehr
  • Ihr Klick bewirkt Gutes!

    Wenn Sie uns einfach und unkompliziert unterstützen wollen, dann können Sie das künftig über die beiden Portale „Schulengel“ und „Gooding“ tun. Bei beiden handelt es sich um ein Spendennetzwerk, dem sich viele Versandhändler angeschlossen haben. Die daran beteiligten Unternehmen zahlen für jeden Einkauf eine Provision – in unserem Fall für unsere Familienbildung im Heinrich Pesch Haus.