Fachtag bei der Familienbildung über Möglichkeiten und Grenzen in der Praxis

Inklusion – ein Menschenrecht in der Umsetzung

Inklusion, die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen an allen gesellschaftlichen Aktivitäten, ist ein Menschenrecht. Wie Inklusion gelingen kann und wo ihre Schwierigkeiten in der Umsetzung liegen, ist Thema eines Fachtags am Donnerstag, 21.02.13, von 9 bis 17 Uhr.

Die Familienbildung im Heinrich Pesch Haus organisiert ihn in Kooperation mit der Stadt Ludwigshafen, dem Kinderzentrum Ludwigshafen und dem St. Annastiftskrankenhaus.

Am Abend zuvor, am Mittwoch, 20.02.13, um 19.30 Uhr wird der Film „Berg Fidel. Eine Schule für Alle“ gezeigt.  Er zeigt den Alltag einer integrativen Grundschule in Münster.

Der Fachtag richtet sich an Entscheidungsträger, Fachkräfte und alle Interessierte. Neben Fachvorträgen liegt der Schwerpunkt auf den Dialogrunden, in denen die Teilnehmer sich über ihre Erfahrungen austauschen, Ideen teilen und Netzwerke weiter entwickeln. Den Abschluss des Tages bildet eine Podiumsdiskussion.

In den Dialogrunden berichtet beispielsweise eine Pflegefamilie von ihren Erfahrungen. Wie sieht das Leben in  einer Wohngruppe aus im Gegensatz zu einer Spezialeinrichtung? Inklusive Schulbildung und inklusiver Alltag in einer Kita sind ebenfalls Themen der Dialogrunden. Und schließlich wird das Thema auch aus der Sicht eines Fachmanns, von Dr. Theo Klauß, Professor für „Geistigbehindertenpädagogik“ an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg, beleuchtet.

  • << Dez 2020 >>
    MDMDFSS
    30 1 2 3 4 5 6
    7 8 9 10 11 12 13
    14 15 16 17 18 19 20
    21 22 23 24 25 26 27
    28 29 30 31 1 2 3
  • Initiative Transparente Zivilgesellschaft

    transparente_zivilgesellschaftpngSelbstverpflichtungserklärung (SVE) der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ) >>mehr erfahren
  • Mahlze!t LU

      Seit dem 6. April bietet das Heinrich Pesch Haus jeden Tag eine warme Mahlzeit für bedürftige Menschen an. Da mit diesem Angebot aber Familien nicht erreicht werden, macht sich Mahlze!t LU nun auf den Weg >> erfahren Sie mehr
  • Ihr Klick bewirkt Gutes!

    Wenn Sie uns einfach und unkompliziert unterstützen wollen, dann können Sie das künftig über die beiden Portale „Schulengel“ und „Gooding“ tun. Bei beiden handelt es sich um ein Spendennetzwerk, dem sich viele Versandhändler angeschlossen haben. Die daran beteiligten Unternehmen zahlen für jeden Einkauf eine Provision – in unserem Fall für unsere Familienbildung im Heinrich Pesch Haus.