Ab 18. Mai laden wir wieder zu Veranstaltungen ein – Online-Angebote werden ausgebaut

HPH wieder geöffnet

Liebe Freundinnen und Freunde des Heinrich-Pesch-Hauses, nach fast zehn Wochen Schließzeit öffnen wir am Montag, 18. Mai, wieder unser Haus. Darüber freuen wir uns sehr und hoffen, Sie bald wieder bei uns begrüßen zu können.
Wir haben die letzten Wochen dazu genutzt, neue digitale Angebote zu entwickeln. Erstmals in der Geschichte des Heinrich Pesch Hauses haben Webinare stattgefunden. Den Anfang machte ein Webinar der MAV. „Die Resonanz war beachtlich: Die 54 Teilnehmenden zeigten sich sehr zufrieden und bestens informiert.
Aufgrund der großen Nachfrage wird das Webinar wiederholt“, sagt Gangolf Schüßler SJ, Leiter der MAV-Kurse im Heinrich Pesch Haus.

Das Team der Familienbildung im Heinrich Pesch Haus hält den Kontakt zu den Familien über die sozialen Kanäle. Täglich werden auf Facebook und Instagram Impulse für Familien veröffentlicht. „Von kleinen Filmen über Experimente und erzählte Geschichten bis hin zu geteilten Gedanken ist alles dabei. Der Kontakt, der dadurch aufrecht erhalten wird und die überaus positive Resonanz freuen uns sehr“, sagen die Leiterinnen der Familienbildung im Heinrich Pesch Haus, Jana Sand und Kerstin Hofmann. Die Familienbildung bietet jetzt auch  Webinare an – den Anfang macht am 14. Mai ein Angebot zum Thema „Mediennutzung in der Familie“. Die Bildungsreferenten planen derzeit weitere Online-Angebote.

Einen Überblick über die kommenden Veranstaltungen und Gottesdienste bei uns im Haus finden Sie hier auf der Homepage.

Bleiben Sie behütet und auf Wiedersehen im Heinrich Pesch Haus

Ihr Pater Tobias Zimmermann SJ

13.05.2020

  • << Mai 2020 >>
    MDMDFSS
    27 28 29 30 1 2 3
    4 5 6 7 8 9 10
    11 12 13 14 15 16 17
    18 19 20 21 22 23 24
    25 26 27 28 29 30 31
  • Initiative Transparente Zivilgesellschaft

    transparente_zivilgesellschaftpngSelbstverpflichtungserklärung (SVE) der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ) >>mehr erfahren
  • Mahlze!t LU

        Herzlich danken wir den Unterstützern unseres Projekts: BürgerStiftung Ludwigshafen, Soroptimist International Club Ludwigshafen und zahlreichen Einzelspendern
  • Ihr Klick bewirkt Gutes!

    Wenn Sie uns einfach und unkompliziert unterstützen wollen, dann können Sie das künftig über die beiden Portale „Schulengel“ und „Gooding“ tun. Bei beiden handelt es sich um ein Spendennetzwerk, dem sich viele Versandhändler angeschlossen haben. Die daran beteiligten Unternehmen zahlen für jeden Einkauf eine Provision – in unserem Fall für unsere Familienbildung im Heinrich Pesch Haus.