Neu am HPH: Zentrum für Ethik, Führung und Organisationsentwicklung im Gesundheitswesen, kurz ZEFOG

Gebündelte Kompetenzen aus Theologie, Medizinethik, Psychologie und Unternehmensberatung

Ein Zentrum für Ethik, Führung und Organisationsentwicklung im Gesundheitswesen, kurz ZEFOG, ist jetzt gegründet und an das Heinrich Pesch Haus angebunden worden.
Mitarbeitende und Führungskräfte in den verschiedenen Einrichtungen des Gesundheitswesens arbeiten unter einem zunehmenden ökonomischen Druck und immer schwieriger werdenden Rahmenbedingungen. Ständige Veränderungsprozesse verursachen Stress und führen nicht selten zu Überforderung, „innerer Kündigung“ oder zu Konflikten im Team. Schwierige Entscheidungen insbesondere am Lebensende kommen  hinzu.

Diese Intentionen führten zur Gründung des ZEFOG. Das ZEFOG berät und unterstützt daher in den Bereichen

– Ethik konkret
– Führung und Personalentwicklung
– Organisationsentwicklung

Das ist nichts völlig Neues, aber doch etwas Besonderes. Denn bereits seit vielen Jahren engagiert sich das Heinrich Pesch Haus in der Personalentwicklung und Ethikberatung für Einrichtungen im Gesundheitswesen. Im Laufe der Zeit sind zahlreiche Projekte mit Krankenhäusern und Altenpflegeeinrichtungen in konfessioneller Trägerschaft entstanden. Mit der Durchführung werteorientierter Führungskräftetrainings für Mitarbeitende verschiedener Krankenhäuser, der Qualifizierung von Ethikberatern, dem Angebot der „Sprechstunde Ethik“ und der „Ludwigshafener Ethischen Rundschau“ sowie der Ausbildung von Demenzexperten wuchs das Weiterbildungsangebot über die letzten Jahre stetig.

Nun wird der Kreis der Kooperationspartner und Experten größer und die verschiedenen Kompetenzen in den Bereichen Ethik, Personal und Organisationsentwicklung werden konzentriert. Birgit Meid-Kappner und Dr. Jonas Pavelka, die das ZEFOG künftig leiten, möchten außerdem dem Bedarf an ethischer Beratung im Gesundheitswesen noch besser entsprechen.

Alle weiteren Informationen sind auf der Homepage unter www.zefog.de zu finden.

brid / 28.01.2016

  • << Nov 2020 >>
    MDMDFSS
    26 27 28 29 30 31 1
    2 3 4 5 6 7 8
    9 10 11 12 13 14 15
    16 17 18 19 20 21 22
    23 24 25 26 27 28 29
    30 1 2 3 4 5 6
  • Initiative Transparente Zivilgesellschaft

    transparente_zivilgesellschaftpngSelbstverpflichtungserklärung (SVE) der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ) >>mehr erfahren
  • Mahlze!t LU

      Seit dem 6. April bietet das Heinrich Pesch Haus jeden Tag eine warme Mahlzeit für bedürftige Menschen an. Da mit diesem Angebot aber Familien nicht erreicht werden, macht sich Mahlze!t LU nun auf den Weg >> erfahren Sie mehr
  • Ihr Klick bewirkt Gutes!

    Wenn Sie uns einfach und unkompliziert unterstützen wollen, dann können Sie das künftig über die beiden Portale „Schulengel“ und „Gooding“ tun. Bei beiden handelt es sich um ein Spendennetzwerk, dem sich viele Versandhändler angeschlossen haben. Die daran beteiligten Unternehmen zahlen für jeden Einkauf eine Provision – in unserem Fall für unsere Familienbildung im Heinrich Pesch Haus.