Heinrich Pesch Haus startet Online-Seminar-Reihe

Corona und die Folgen

„Corona und die Folgen“ heißt die neue Online-Seminar-Reihe des Heinrich Pesch Hauses, die jetzt angelaufen ist. Thematisiert werden die Auswirkungen der Pandemie auf das Gesundheitswesen, die Umwelt und den Umgang mit Sterbenden. Das nächste Online-Seminar findet am 25. Juni statt.

Was können wir aus der Corona-Krise für die Klima-Krise lernen? – 25.06.2020

Am 25. Juni geht es die Frage, was wir aus der Corona-Krise für die Klima-Krise lernen können. Während die Corona-Krise weltweit zu teilweise drastischen politischen Maßnahmen führt, mangelt es immer noch an konsequenter Klimapolitik. Der Referent Martin Hermann ist Arzt und Organisationsberater, Vorstand KLUG (Allianz Klimawandel und Gesundheit) und aktiv bei „Health for Future“. Er berät seit langer Zeit Organisationen und Führungskräfte insbesondere im Gesundheitswesen und ist seit einigen Jahren in der Klimaschutzbewegung engagiert. Für ihn ist der Klimawandel eine weit größere Bedrohung für Gesundheit und Überleben als Corona und er fragt sich, was sich aus dem Umgang mit der Corona-Krise für andere (noch größere) Herausforderungen lernen lässt.

Im Anschluss zu den thematischen Inputs der Referenten gibt es die Möglichkeit für Fragen und Diskussionsbeiträge. Die Reihe wird moderiert von Dr. Thomas Steinforth. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Landeszentrale für Politische Bildung Rheinland-Pfalz statt.

Technischer Hinweis

Für die Online-Seminare wird ein virtueller Konferenzraum von Microsoft Teams genutzt. Die Teilnahme ist über die MS-Teams-App oder über einen Webbrowser möglich. Der Link zum Online-Seminar wird am Tag der Veranstaltung versendet.

Anmeldung erforderlich

Die Teilnahme ist kostenfrei, es ist jedoch eine Anmeldung jeweils bis zum Vortag, 16 Uhr, unter E-Mail: info@hph.kirche.org  oder telefonisch unter: 0621 5999-152 erforderlich.

 

  • << Jun 2020 >>
    MDMDFSS
    1 2 3 4 5 6 7
    8 9 10 11 12 13 14
    15 16 17 18 19 20 21
    22 23 24 25 26 27 28
    29 30 1 2 3 4 5
  • Initiative Transparente Zivilgesellschaft

    transparente_zivilgesellschaftpngSelbstverpflichtungserklärung (SVE) der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ) >>mehr erfahren
  • Mahlze!t LU

      Seit dem 6. April bietet das Heinrich Pesch Haus jeden Tag eine warme Mahlzeit für bedürftige Menschen an. Da mit diesem Angebot aber Familien nicht erreicht werden, macht sich Mahlze!t LU nun auf den Weg >> erfahren Sie mehr
  • Ihr Klick bewirkt Gutes!

    Wenn Sie uns einfach und unkompliziert unterstützen wollen, dann können Sie das künftig über die beiden Portale „Schulengel“ und „Gooding“ tun. Bei beiden handelt es sich um ein Spendennetzwerk, dem sich viele Versandhändler angeschlossen haben. Die daran beteiligten Unternehmen zahlen für jeden Einkauf eine Provision – in unserem Fall für unsere Familienbildung im Heinrich Pesch Haus.