Aktuelles

Kontroverse am Aschermittwoch

Was kostet mich mein Wohlstand? Impulse für eine Wirtschaft, die dem Leben dient

Zur „Kontroverse am Aschermittwoch“ lädt das Heinrich Pesch Haus am 26. Februar um 19 Uhr ein. Master Han Shan und Professor Dr. Eduard Zwierlein werden den Teilnehmenden Impulse geben für die Gestaltung eines ausgewogenen Lebens und zu einer Wirtschaft, die dem Leben dient. Lesen Sie mehr »

Feier mit Festakt im Heinrich Pesch Haus in Ludwigshafen – Vortrag von SAP-Aufsichtsratsvize Margret Klein-Magar

20 Jahre Bischöfliche Stiftung für Mutter und Kind

„Wir wollen helfen!“ – das ist seit 20 Jahren der Anspruch der Bischöflichen Stiftung Mutter und Kind im Bistum Speyer. Ihren zwanzigsten Geburtstag feierte die Stiftung am 20. Januar mit einem informativen und unterhaltsamen Festakt im Heinrich Pesch Haus in Ludwigshafen. Marlies Kohnle-Gros (MdL), Vorsitzende des Beirates der Stiftung, konnte dazu rund 100 Gäste, darunter viele langjährige Unterstützer und Weggefährten der Stiftung, begrüßen. Lesen Sie mehr »

Club 86 feiert sein 50-jähriges Bestehen – Heinrich Pesch Haus ist Treffpunkt

Wegweisend für Inklusion

Seit 50 Jahren ist er ein Ort des partnerschaftlichen Miteinanders von Menschen mit und ohne Behinderung: der Club 86. Immer dienstags und mittwochs treffen sich die knapp 40 Mitglieder im Heinrich Pesch Haus zu gemeinsamen Aktivitäten. Lesen Sie mehr »

Was Palliativmedizin und Palliativpflege am Lebensende für uns tun können

„Jeder Mensch hat ein Recht auf ein Sterben unter würdigen Bedingungen“

Wie sterben wir? Wie wollen wir sterben? Und was können Palliativmedizin und Palliativpflege für uns tun? Darüber hat am 15. Januar Privatdozent Dr. Matthias Schuler, Chefarzt am Diakonissenkrankenhaus Mannheim und Facharzt für Innere Medizin, Geriatrie, Schmerztherapie, physikalische Therapie und Palliativmedizin im Heinrich Pesch Haus gesprochen. Lesen Sie mehr »

Vortrag in der Veranstaltungsreihe „Im Angesicht der Ewigkeit“

Was Palliativmedizin und Palliativpflege am Lebensende noch für uns tun können

„Jeder Mensch hat ein Recht auf ein Sterben unter würdigen Bedingungen“. So steht es in der Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland aus dem Jahr 2010. Am 15. Januar stellt Privatdozent Dr. Matthias Schuler, Chefarzt am Diakonissenkrankenhaus Mannheim und Facharzt für Innere Medizin, Geriatrie, Schmerztherapie, physikalische Therapie und Palliativmedizin im Heinrich Pesch Haus konkrete Hilfen der Palliativmedizin und –pflege vor. Lesen Sie mehr »

Vortrag und Gottesdienst zum 75. Todestag des in Mannheim geborenen Jesuiten

Alfred Delp und die Ökumene der Märtyrer

Am 1. Februar lädt das Heinrich Pesch Haus zu einem neuen Veranstaltungsformat ein: Mit einem Vortrag und anschließendem Gottesdienst wird an den vor 75 Jahren verstorbenen Jesuiten Alfred Delp erinnert. Lesen Sie mehr »

Gemeinschaftstag des Bischöflichen Ordinariats im HPH

„Wir sollen ein Segen sein – das ist die Grundbestimmung von Kirche“

Mit einem Gemeinschaftstag am Dreikönigstag im Heinrich-Pesch-Haus in Ludwigshafen haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bischöflichen Ordinariats das neue Jahr begonnen. Dabei standen der Visionsprozess des Bistums und der Klimaschutz im Mittelpunkt. Lesen Sie mehr »

Neues Programm der Familienbildung für Frühling/Sommer 2020 erschienen

PEKiP und Parkwichtel, Kanufahren und Kniggekurs

So bunt und vielfältig wie das Familienleben ist auch das neue Programm der Familienbildung im Heinrich Pesch Haus für Frühling und Sommer 2020. Neben bewährten „Klassikern“ wie PEKiP, Eltern-Kind-Gruppen und Erziehungskursen gibt es auch Neues für Kinder, Eltern und Familien zu entdecken. Lesen Sie mehr »

Weihnachtsgruß 2019

Für Gott zählen wir Menschen

Liebe Freundinnen und Freunde des Heinrich Pesch Hauses, weltweit erleben wir soziale und politische Beben. Viele Menschen sind vom Tempo technologischer Fortschritte in den Bereichen der digitalen Medien und der Biologie verunsichert: Sind der eigene Arbeitsplatz und ein auskömmlicher Lebensstandard auch in Zukunft sicher? In welche Zukunft gehen die Kinder? Lesen Sie mehr »

Film-Impuls zum 4. Advent

„Wie soll ich Gott empfangen?“

Mit dem 4. Adventssonntag nähert sich die Zeit der Geburt des Erlösers, unseres Heilands. Die stellvertretende Direktorin des Heinrich Pesch Hauses, Ulrike Gentner, stimmt Sie auf das Weihnachtsfest ein. Lesen Sie mehr »

  • << Jan 2020 >>
    MDMDFSS
    30 31 1 2 3 4 5
    6 7 8 9 10 11 12
    13 14 15 16 17 18 19
    20 21 22 23 24 25 26
    27 28 29 30 31 1 2
  • Initiative Transparente Zivilgesellschaft

    transparente_zivilgesellschaftpngSelbstverpflichtungserklärung (SVE) der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ) >>mehr erfahren
  • Schenken Sie Ferien – schenken Sie Sprache!

    Ferien für Kinder und Integration für geflüchtete Menschen
    > mehr erfahren 

    Wir danken allen Spendern ganz herzlich für Ihren Beitrag!
  • Ihr Klick bewirkt Gutes!

    Wenn Sie uns einfach und unkompliziert unterstützen wollen, dann können Sie das künftig über die beiden Portale „Schulengel“ und „Gooding“ tun. Bei beiden handelt es sich um ein Spendennetzwerk, dem sich viele Versandhändler angeschlossen haben. Die daran beteiligten Unternehmen zahlen für jeden Einkauf eine Provision – in unserem Fall für unsere Familienbildung im Heinrich Pesch Haus.