Religion im Zeitalter von Relativismus und Fudamentalismus

Was ist Wahrheit?

08. Mai. 2017, 19:30 bis 21:00 Uhr

Die heutige Zeit ist durch eine Vielzahl an Angeboten auch im Bereich von Sinnstiftung und Religion gekennzeichnet. Die Zunahme an Wahlmöglichkeiten relativiert: Offensichtlich gibt es nicht die eine richtige Religion, den einen wahren Sinn, sondern nur ein Nebeneinander von scheinbar gleichwertigen einzelnen Angeboten, bei denen der und die Einzelne sich frei bedienen kann. Religiöse Gruppierungen, die sich dieser Marktsituation nicht stellen wollen und dagegen den Anspruch auf Eindeutigkeit und Absolutheit erheben, stehen vor der Gefahr des Fundamentalismus. Doch wie kann in der heutigen Zeit noch ein redlicher Wahrheitsanspruch erhoben werden? Wie können sich Religionen der postmodernen Multioptionalität stellen? Indem der Vortrag die heutige religiöse Situation skizziert, eröffnet er nicht nur eine philosophische Diskussion um Wahrheitsansprüche, sondern führt zu einer gesellschaftlich und kirchenpolitisch hoch brisanten Debatte um Fundamentalismus und Relativismus.

Referent: Dr. Patrick Becker, Fundamentaltheologe an der RWTH Aachen, forscht aktuell zum Dialog zwischen den Naturwissenschaften und der Theologie, der Herausforderung der Postmoderne und der Auseinandersetzung mit Jenseitskonzepten in unserer Gesellschaft.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Pater Rupert Mayer-Gilde statt.
Kostenbeitrag erbeten.

Für diese Veranstaltung wurden Fördermittel des Landes Rheinland-Pfalz beantragt.


Veranstaltungsort
Heinrich Pesch Haus - Katholische Akademie Rhein-Neckar

Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Kategorien

Religion & Spiritualität


  • << Jun 2017 >>
    MDMDFSS
    29 30 31 1 2 3 4
    5 6 7 8 9 10 11
    12 13 14 15 16 17 18
    19 20 21 22 23 24 25
    26 27 28 29 30 1 2
  • Initiative Transparente Zivilgesellschaft

    transparente_zivilgesellschaftpngSelbstverpflichtungserklärung (SVE) der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ) >>mehr erfahren
  • Schenken Sie Ferien – schenken Sie Sprache!

    Ferien für Kinder und Integration für geflüchtete Menschen
    > mehr erfahren 

    Wir danken allen Spendern ganz herzlich für Ihren Beitrag!
  • Ihr Klick bewirkt Gutes!

    Wenn Sie uns einfach und unkompliziert unterstützen wollen, dann können Sie das künftig über die beiden Portale „Schulengel“ und „Gooding“ tun. Bei beiden handelt es sich um ein Spendennetzwerk, dem sich viele Versandhändler angeschlossen haben. Die daran beteiligten Unternehmen zahlen für jeden Einkauf eine Provision – in unserem Fall für unsere Familienbildung im Heinrich Pesch Haus.