HPH kooperiert bei den Bildungsgesprächen der Hochschule Ludwigshafen

Oskar Negt und das Lernziel Demokratie

„Lernziel Demokratie – Überlegungen zum Verhältnis von Demokratie und Bildung“: Das ist das Thema der 6. Bildungsgespräche der Hochschule Ludwigshafen am Donnerstag, 26.10.2017, ab 17.45 Uhr in der Hochschule Ludwigshafen. Die Bildungsgespräche haben zum Ziel, die bildungspolitischen Akteure in der Stadt Ludwigshafen und der Region ins Gespräch zu bringen und wissenschaftliche Impulse zu aktuellen bildungspolitischen Themen zu setzen – in diesem Jahr in Kooperation mit dem HPH und dem Ernst-Bloch-Zentrum.

Referent ist der renommierte Sozialphilosoph Prof. Dr. Oskar Negt. Er hat sich immer wieder mit Fragen der Bildung befasst und die Bedeutung von gesellschaftlichen Schlüsselqualifikationen für das Verständnis und die aktive Bearbeitung sozialer Zusammenhänge betont.

In den gegenwärtigen Bildungsdiskussionen wird viel über Kompetenzerfordernisse der Informations- und Wissensgesellschaft gesprochen. Die Bildungsbedarfe einer demokratisch verfassten Gesellschaft, die einerseits aktuelle Krisendiagnosen (Postdemokratie, Krise der Repräsentation, Rechtspopulismus, wachsende soziale Ungleichheit u.ä.) als Herausforderungen versteht, andererseits aber Demokratie auch ganz basal als Lebensform begreift, werden jedoch kaum diskutiert.

Die 6. Ludwigshafener Bildungsgespräche richten den Blick auf große Zusammenhänge, die indes richtungsweisend sind für die Zukunft der Gesellschaft.

Für Oskar Negt ist Demokratie die einzige politische Gesellschaftsordnung, die immer wieder gelernt werden muss, damit sie funktioniert. Was heißt das für die Institutionen der Bildung? Was bedeutet das für die Hochschulen im Land? Welchen Beitrag können sie leisten, um die Wege in ein demokratisches Miteinander in Europa und der Welt offenzuhalten? – Das sind Fragen der Veranstaltung.

Mehr zur Veranstaltung erfahren Sie hier.

Der Eintritt  ist frei, um Anmeldung an ute.sahmel@hs-lu.deoder per Fax an 06 21 / 52 03-200 wird gebeten.

Foto/Lizenz: cc by-nc-nd / 3.0 / de / (Hydro/Wikimedia Commons)

 

  • << Sep 2017 >>
    MDMDFSS
    28 29 30 31 1 2 3
    4 5 6 7 8 9 10
    11 12 13 14 15 16 17
    18 19 20 21 22 23 24
    25 26 27 28 29 30 1
  • Initiative Transparente Zivilgesellschaft

    transparente_zivilgesellschaftpngSelbstverpflichtungserklärung (SVE) der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ) >>mehr erfahren
  • Schenken Sie Ferien – schenken Sie Sprache!

    Ferien für Kinder und Integration für geflüchtete Menschen
    > mehr erfahren 

    Wir danken allen Spendern ganz herzlich für Ihren Beitrag!
  • Ihr Klick bewirkt Gutes!

    Wenn Sie uns einfach und unkompliziert unterstützen wollen, dann können Sie das künftig über die beiden Portale „Schulengel“ und „Gooding“ tun. Bei beiden handelt es sich um ein Spendennetzwerk, dem sich viele Versandhändler angeschlossen haben. Die daran beteiligten Unternehmen zahlen für jeden Einkauf eine Provision – in unserem Fall für unsere Familienbildung im Heinrich Pesch Haus.