Christliche Führungskompetenz

Unter dem Angebot „Christliche Führungskompetenz“ (CFK) erarbeiten wir grundlegende Instrumente der wertorientierten Personalführung. Mitarbeitende aus den Bereichen Medizin, Pflege und Verwaltung arbeiten gemeinsam an der Zukunft ihrer Einrichtungen.

Unsere Führungskräftetrainings sind Einzelveranstaltungen, mit denen Sie neben Ihren fachlichen Aufgaben auch das Führen und Anleiten Ihrer Mitarbeitenden erlernen können.

Zu einzelnen Themen der Personalentwicklung und Ethikberatung können wir für Sie maßgeschneiderte Angebote entwickeln.

Zurzeit entsteht eine neue Homepage für den Bereich „Christliche Führungskompetenz“.

Kontakt:

P. Johann SpermannSJ, Tel. 0621 5999-160, E-Mail: spermann@hph.kirche.org

Birgit Meid-Kappner, Tel. 0621 5999-176, E-Mail: meid-kappner@hph.kirche.org

Dr. Jonas Pavelka, Tel. 0621 5999-159, E-Mail: pavelka@hph.kirche.org

Veranstaltungsbüro, Tel. 0621 5999-162, E-Mail: anmeldung@hph.kirche.org

 

Virtueller Tagungsraum

Der personalisierte Zugang zur Online-Arbeitsumgebung bietet den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit, alle projektrelevanten Informationen, Termine, sowie aktuelle Entwicklungen zeit- und ortsunabhängig abzurufen.

Login

  • << Mai 2017 >>
    MDMDFSS
    1 2 3 4 5 6 7
    8 9 10 11 12 13 14
    15 16 17 18 19 20 21
    22 23 24 25 26 27 28
    29 30 31 1 2 3 4
  • Initiative Transparente Zivilgesellschaft

    transparente_zivilgesellschaftpngSelbstverpflichtungserklärung (SVE) der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ) >>mehr erfahren
  • Schenken Sie Ferien – schenken Sie Sprache!

    Ferien für Kinder und Integration für geflüchtete Menschen
    > mehr erfahren 

    Wir danken allen Spendern ganz herzlich für Ihren Beitrag!
  • Ihr Klick bewirkt Gutes!

    Wenn Sie uns einfach und unkompliziert unterstützen wollen, dann können Sie das künftig über die beiden Portale „Schulengel“ und „Gooding“ tun. Bei beiden handelt es sich um ein Spendennetzwerk, dem sich viele Versandhändler angeschlossen haben. Die daran beteiligten Unternehmen zahlen für jeden Einkauf eine Provision – in unserem Fall für unsere Familienbildung im Heinrich Pesch Haus.